actify - das neue Freizeitportal

actify Mitgründer Jens Langkammer im Interview

Freizeit ist dazu da, um sie zu genießen und auszukosten. Wenn man aber einmal nicht weiß, wie man seine Freizeit verbringen soll, bekommt durch das Freizeitportal actify vielleicht die passende Antwort. Mehr zum Portal verrät uns Mitgründer Jens Langkammer im nachfolgenden Interview.

Jens, fasse uns doch kurz mit deinen eigenen Worten zusammen, was man auf actify.de vorfindet und für wen euer Portal geeignet ist.
actify

Die actify App

Jens Langkammer: actify bietet eine riesen Auswahl an Freizeitmöglichkeiten, die Highlights rund um Nightlife, Kultur, Sport und Erholung und ein Netzwerk an Gleichgesinnten.

In den Highlights gibt es jede Woche das aktuelle Best-of der Stadt, Freizeittipps, angesagte Locations und Top-Events. Hier kann man sich inspirieren lassen und informieren, was wo diese Woche los ist. Wer gezielt eine bestimmte Aktivität finden möchte, findet mit unserer intuitiven Suche genau das Richtige. In der Community erfährt der User, wer was macht und kann außerdem neue Leute kennenlernen. Für alle Nutzer ist es total spannend zu verfolgen, was Leute in ihrer Umgebung unternehmen. Einfach mal selbst reinschauen :-).

Ob du neu in der Stadt bist oder einfach mehr erleben willst – actify richtet sich an jeden, der Lust hat, mehr aus seiner Freizeit zu machen.

Sind bereits bundesweit Freizeitaktivitäten zu finden oder begrenzt sich das Angebot noch auf spezielle Regionen?

Jens Langkammer: Heute umfasst actify das Freizeitangebot in Rhein-Main, Berlin und Hamburg. Weitere Städte sind in Planung und werden in Kürze folgen. Es bleibt aufregend!

Kann jeder selbst eigene Freizeitaktivitäten eintragen oder fallen hierfür Kosten an?

Jens Langkammer: Das Erstellen von Aktivitäten ist für Privatpersonen absolut kostenlos. Wir wollen abwechslungsreiche Freizeit, die Spaß macht und vernetzt. Hier geht eigentlich alles: Gemeinsam Sport machen, einen Tanzkurs besuchen oder durch Kneipen ziehen – ein Tool um Gleichgesinnte zu finden und seine Freunde einzuladen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen ein Freizeitportal ins Leben zu rufen?

Jens Langkammer: Wir als Gründerehepaar arbeiten viel und haben Familie. Anna-Sophie und ich hatten einfach Lust, mehr aus dem bisschen Freizeit, das wir haben, zu machen – ohne lange suchen zu müssen. Ob als Paar, mit der Family oder einzeln mit seinen Interessen. Ich gehe z. B. gerne joggen und habe einen Laufpartner gesucht. So entstand die Idee, sämtliche Freizeitangebote und alle Leute, die wie wir mehr erleben wollen, in einem Portal zu bündeln, damit jeder mehr aus seiner Freizeit herausholen kann.

Jens Langkammer, vielen Dank für das Interview und viel Erfolg mit eurem Projekt!

Mehr Informationen gibt es auf www.actify.de

Bildnachweis: © actify GmbH / www.actify.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  jusprog-age-xml-18  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?