Erotikportale (FSK18)

Die besten Erotikportale im direkten Vergleich

1

FunDorado Test

Alles-drin-Flatrate Modell

 Kostengünstige Flatrate
 Livecams enthalten
 Erotik-Videos enthalten
 Kostenfreie Service-Hotline
 Kostenfrei testen

2

Big7 Test

Ohne monatliches Abo

 Viele kostenlose Vorschauen
 Relativ großes Erotik-Angebot
 Sehr transparent gegenüber Kundenbewertungen
 Ansprechendes Design

3

MyDirtyHobby Test

Ohne monatliches Abo

 Über 300.000 Videos
 Über 1 Millionen Bilder
 Über 20.000 Amateure

 Keine Kundenhotline vorhanden

Der große Erotikportal Vergleich

Jedem wird mittlerweile bekannt sein, dass Sex und Erotik das Netz auf eine ganz gewisse Art und Weise beherrschen. Fast jeder hat schon einmal etwas erotisches im Netz gesucht. Gerade Männer tun dies sehr regelmäßig. Auch wenn es manche wenige noch ein Tabu-Thema darstellt, ist es für die meisten doch längst zur Normalität geworden. Deshalb wurde es auch Zeit, dass wir einmal Licht ins Dunkle bringen. Denn das Internet ist überschwemmt mit Erotikportalen, und die meisten davon sind schwarze Schafe und versuchen den Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wir haben in unserem Erotikportal Vergleich zahlreiche seriöse Anbieter einem Vergleichstest unterzogen und stellen an dieser Stelle die Ergebnisse vor. Wir verraten, was einen seriösen Anbieter ausmacht und auf was man genau achten sollte.

Was Erotikportale im Netz bieten

Anders als viele unseriöse Schmuddelseiten im Netz bieten seriöse Erotikportale mittlerweile ein sehr gutes und vor allem professionelles Angebot im Netz an. Dabei werden in erster Linie Livecams, Erotik-Videotheken und erotische Bilder sowohl von Amateuren, als auch von „Profis“ angeboten.

Livecams, Amateure Camgirls

Heutzutage kann auf einem Erotikportal jeder zum „Erotikstar“ werden, denn viele Portale setzen vor allem auf Amateure. D.h. man Interesse daran hat und damit Geld verdienen möchte, kann man sich auf einem der Portale anmelden und eigene Videos und Bilder hochladen und auch eine eigene Cam-Show starten. Denn das Hauptkonzept der Portale ist neben Videos und Bildern das Bereitstellen von Livecams. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten bzw. Konzepte:

  • Allgemeine Livecams, bei denen mehrere Zuschauer anwesend sind und auch mehrere in einem Chat etwas schreiben können.
  • 1:1 Livecams, mit denen man mit einem der Camgirls „für sich“ ist. D.h. man unterhält sich alleine mit einem Camgirl und kann sie als einziger Zuschauer sehen und mit ihr schreiben. Auf Wunsch kann man auch selbst eine Webcam nutzen, so dass das Camgirl einen auch ebenfalls betrachten kann. Daher eben auch der Name 1:1.

Egal für welche Form der Livecams man sich entscheidet fallen auch unterschiedliche Gebühren an. Bei Fundorado sind z.B. im Flatrate Modell die allgemeinen Livecams inklusive, d.h. hierfür fallen keine weiteren Kosten an. Für 1:1 Livecams fallen aber bei allen Anbietern Kosten an.

Erotikvideos und erotische Bilder

Neben dem Betrachten von Livecams besteht auf Erotikportalen die Möglichkeit erotische Bilder und Erotikvideos zu betrachten. Die Auswahl ist meist riesig und wird dabei in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt. So sollte für jeden Wunsch etwas dabei sein. Die Bilder lassen sich bei manchen Anbietern sogar kostenfrei betrachten (meist über die jeweiligen Amateur-Profile).

Seriöse Erotikportale im Vergleich

Die Wahl des richtigen Anbieters

Wer sich bei einem Erotikportal anmelden möchte sollte zunächst darauf achten, dass er sich auf einem deutschsprachigen und seriösem Portal anmeldet. Auf einer Seite ohne Impressum oder Datenschutzerklärung sollte man sich gar nicht erst anmelden. Wichtig ist auch, dass Jugendschutzbestimmungen eingehalten werden und FSK18 Inhalte beispielsweise erst nach einer FSK18 Verifizierung einsehbar sind. Wir stellen nur Anbieter vor, die ebenso wie wir selbst am Jugendschutzprogramm des JusProg e.V. (www.jugendschutzprogramm.de) teilnehmen und ein entsprechendes Siegel auf ihrer Seite integriert haben. Mehr Informationen zum Programm gibt es unter diesem Link.

Dazu sollte der Kundenservice des Erotikportals überzeugen. Mittlerweile wurde hier stark nachgebessert und es werden auch Telefon-Hotlines für Kundenanfragen angeboten. Unser Vergleichstest-Sieger FunDorado bietet hier sogar eine kostenfreie 0800 Hotline an. Hier können sich andere Anbieter noch etwas von abschauen. Andere Anbieter wie beispielsweise MyDirtHobby verzichten bisweilen leider noch auf eine Service-Hotline und bieten nur die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per E-Mail an.

Unterschiedliche Bezahlsysteme

Klassische Erotikportale setzen auf Prepaid-Guthaben, d.h. man muss Geld einzahlen, um die entsprechenden Leistungen wie Livecams oder Videos nutzen und einsehen zu können. Die Anmeldung bei diesen Portalen ist im Normalfall kostenfrei. Dabei kann man dann bereits (nach erfolgreichem FSK18 Check) zahlreiche Bilder und teilweise auch kurze Videos der Amateure und Camgirls betrachten. FunDorado bietet dagegen ein anderes System an und setzt auf ein Flatrate-Modell. Mehr dazu gleich.

Erotikportale – die Auswahl ist groß

Im Vergleichstest überzeugen konnte vor allem FunDorado, welches anders als die anderen Erotikportale ein Flatrate-Modell anbietet. D.h. man zahlt einen monatlichen Grundbetrag (ab 9,95 Euro) und kann dafür alle Videos und Livecams nutzen. Nur für 1:1 Livecams mit Camgirls fallen noch einmal weitere Kosten an, wenn man sich dies denn wünscht.

Dazu konnte im Test auch Big7 überzeugen. Dafür dass das Portal erst seit wenigen Jahren auf dem Markt ist hat es den Markt gehörig aufgemischt.

Einer der Klassiker der Erotikportale ist dazu MyDirtyHobby – vielen vielleicht bereits ein Begriff, doch wir haben in unserem Test beleuchtet, was genau hinter dem Portal steckt – und es ist eine Menge. Millionen von Bildern, hunderttausende Videos und zehntausende Amateure versprechen jede Menge Abwechslung.

Geld sparen mit Erotikportal Gutscheinen

Für Big7 und FunDorado gibt es derzeit zwei attraktive Gutscheine:

  • Unter diesem Link* erhält man auf FunDorado 5 Tage gratis, wenn man bei der Anmeldung den Gutscheincode „CD9X8“ einfügt (dieser ist automatisch im Registrierungs-Formular eingefügt, wenn man unserem Link fügt).
  • Für Big7 bieten wir einen exklusiven Gutschein an, mit dem man auf die erste 5 Euro Einzahlung ein Extra-Guthaben von 15 Euro als Gratis-Guthaben erhält. Hierfür einfach den Gutschein „trialo20“ unter diesem Link* einlösen. Mehr Infos zum Einlösen des Gutscheins gibt es hier.

jusprog-age-xml-18

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  jusprog-age-xml-18  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?