Die besten Sexting Tipps für heiße Online-Erotik

Dirty Talk war gestern! Heute wird in die Tasten gehauen – Sexting ist das Zauberwort! Dabei geht es um das gegenseitige Antörnen und heiß machen via Nachrichten und/oder heißen Bildern. Erlaubt dabei ist, was gefällt und natürliche beide anmacht und auf Touren bringt. Es geht um deinen Fun, um das Anheizen und Teilen deines Kopfkinos mit anderen – und das sooft und mit wie vielen du willst. Doch was macht Sexting so heiß und wie geht es genau? In diesem Artikel geben wir die die besten Tipps!

Das Geheimnis der richtigen Wortwahl beim Sexting

Du hast Bock, dich via Nachrichten auszutauschen, heiße Abenteuer in deinem Kopf ablaufen zu lassen und das mit einem Gegenüber, der deine Ambition für Lust und Leidenschaft nur zu gern teilt? Dann leg' doch einfach los! Im Netz warten zahlreiche Frauen darauf, mit dir eindeutig zweideutig zu kommunizieren ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Doch wie törnt man mit geschriebenen Messages so richtig an? Wie wird es echt heiß und für beide ein geiles Vergnügen? Wir verraten es dir.
Unter Berücksichtigung dieser Sexting Tipps wird der Austausch heißer Gedanken für euch beide zum Abenteuer.

Tipp 1 – Der Erstkontakt: Wer Spaß haben will, muss freundlich sein

Schon bei der ersten Nachricht, kannst du es, wenn du dich ungeschickt verhältst, das heiße Spiel der Worte beenden, bevor es überhaupt angefangen hat. Daher einer der wichtigsten Sexting Tipps: Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.

Ja, zumeist wirst du passende Kontakte für Sexting auf Portalen und in Communities finden, die sich rund um das Thema Erotik, Sex und Porn drehen. Aber: Auch hier ist die Damenwelt nicht unbedingt begeistert, sofort mit deiner angeschwollenen Libido überrannt zu werden.
Statt sofort mit deiner Geilheit und entsprechender Wortwahl loszuschießen, solltest du lieber etwas langsamer beginnen. Denn sonst kann dein Wortschwall schnell zur Platzpatrone werden – und dein Ziel ist es schließlich, dich mit einer heißen Frau erotisch auszutauschen.

Unser erster Sexting Tipp lautet also: Kontakt knüpfen – ja; dabei deine potentielle Gesprächspartnerin verschrecken – nein.

Dieser Tipp kann sich besonders zu Beginn schwierig gestalten. Vielleicht bist du dennoch zu forsch, vielleicht nimmst du dich auch zu sehr zurück und erzeugst damit Langeweile. Beides nicht unbedingt produktiv, um ein Gespräch anzuheizen und euch in Fahrt zu bringen.

Das Gute: Du kannst einfach testen, bis du dein persönliches Optimum gefunden hast. Denn durch die zahllosen Damen, die sich in Communities, auf Erotikbörsen und in erotischen Portalen herumtreiben, hast du genug willige Kandidatinnen, um deine Sexting-Künste zu vollenden.

sexting tipps
Unsere besten Sexting Tipps

Tipp 2 – Hart oder Zart: Wie sollten Nachrichten gestaltet werden?

Geht es um Sexting Tipps steht die Wahl der Worte immer an einer prioritären Stellung. Aber hier kann einfach keine genaue Aussage getroffen werden. Denn so individuell deine Sexting-Partnerinnen, so angepasst die Nachrichten.

Daher gibt es, einmal im Gespräch, kein NoGo mehr. Es geht, was gefällt. Ob du deine Wünsche und Gedanken lieber knallhart präsentierst oder blumig umschreibst, liegt ganz bei dir – und natürlich bei der Dame, die die Worte erreichen.

In der Regel kann aber gesagt werden: Wenn du heiße Nachrichten schreibst, nimm' kein Blatt vor den Mund. Denn dein Gegenüber weiß genau, worauf es hinauslaufen soll und hat entsprechend genauso viel Bock darauf, wie du. Geht es also um die genaue Gestaltung der Nachrichten, die euch beide so richtig scharf machen sollen, können keine eindeutigen Sexting Tipps gegeben werden. Zart, Hart, zweideutig, eindeutig, blumig, faktisch, kurz und prägnant oder detailverliebt – der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Tipp 3 – Sexting Tipps bei Bildmaterial

Zum Thema Sexting gehört längst nicht mehr nur der Austausch heißer Mitteilungen über irgendein Messanger-System in einem Portal, einer Community oder einer Smartphone-App.

Und wen wundert es? Klar, seine Gedanken benennen und entsprechend geile Reaktionen des Gegenübers erhalten törnt an, aber untermalt mit entsprechenden An- und Einblicken wird das Ganze doch noch eine Spur heißer.

Wenn du deine Text-Partnerinnen in einer Community oder einem heißen Portal rund ums Thema Erotik suchst, wirst du mit Bildern keinerlei Probleme haben. Denn hier zeigt die Damenwelt gern, was sie hat – und dich anmacht. Und wenn du dir mehr wünschst, kannst du dies ohne weiteres erfragen. In den meisten Fällen, wird die heiße Lady nicht davor scheuen, dir noch ein wenig mehr von dir zu zeigen.

Abseits dieser Anlaufstellen kann es etwas anders aussehen. Sexting Tipps für andere Plattformen zum Thema Bilder sind:

a) Nicht ungefragt irgendwas verschicken

Ebenfalls einer der eher wichtigeren Sexting Tipps. Denn ehrlich: Noch immer punktet Mann kaum, wenn er ungefragt ein Bild seines besten Stücks verschickt. Wenn Frau dich oder deine Erregung begutachten will – einfach weil die Lust darauf hat oder sehen will, ob ihre Präsenz bei dir die richtige Wirkung erzielt – wird sie einfach fragen.

b) Anonymität wahren

Auch wenn Sexting heute in Dimensionen betrieben wird, die einen gewissen Schutz bieten, bedenke dennoch: Deine Bilder sind online auch missbrauchbar.

Daher: Wenn du etwas zeigen willst, dann bestenfalls ohne Gesicht. Dein Body wird genug einheizen – vor allem in Kombination mit scharfem Kopfkino. Komplette Präsentationen sind natürlich auch okay, wenn du es willst. Aber bedenke stets: Einmal versendet, kann dein Gegenüber mit deinen Bildern machen, was er oder sie will – und oftmals kann nicht viel dagegen unternommen werden.

c) Sexting Tipps rund ums (Bilder-)Posing

Wenn du die Lady am anderen Ende richtig heiß machen willst und das mit Bildern, dann kann richtiges Posing helfen. Denn deine Pics sollen schließlich die Fantasie weiter anheizen und nicht konträr dazu stehen.
Also spiel ein wenig mit den Perspektiven. Zeige ausgewählte Ausschnitte deines Körpers.

Dabei immer wichtig: Keine Filter, kein Fotoshop. Denn darauf steht einfach niemand. Du willst echte Bilder mit echten Kurven, Erregung und heißen Stellungen – dann sei fair und gib auch selbst nichts anderes.

sexting
Sexting ist von überall aus möglich

Die besten Sexting Tipps um, passende Frauen zu finden

Die Verbindung von Sex und der Formulierung deiner Wünsche, Fantasien und feuchten Träume existiert nicht erst seit gestern. Spätestens mit Einführung des Smartphones und der Nutzung diverser Messenger boomt der Erotikmarkt via Nachrichten über Smartphones und Co.

Doch wie findest du Frauen, die genau wie du Bock darauf haben und nicht davor scheuen, ihre eigenen intimen Geheimnisse und Sehnsüchte zu benennen? Nun, dazu sei wohl nur eins gesagt: Es lebe das Internet! Es bietet unzählige Spielwiesen, die dir genau das bieten, was du suchst.

Welche Websites sind für Sexting geeignet?

Willst du deinen Spaß haben, bieten zahlreiche Portale Platz dafür. Und das dank entsprechend mobiler Geräte überall – wann und wo du willst.

Erotik Communities und Portale – Anlaufstelle Nr. 1 für Sexting

Hier dreht sich einfach alles um Sex, Erotik, Antörnen und geilen Spaß. Die Mitglieder wollen hier alle das Gleiche – und leben es via Sexting auch gern miteinander aus.

Einmal Mitglied kannst du dich in aller Ruhe umsehen und heiße Ladies bestaunen, die in ihren Profil oft schon ein wenig über sich verraten und dir erste Einblicke auf ihre scharfen Kurven geben. Bei Gefallen – schreib eine Dame einfach an! Die Communities selbst verfügen über eigene Messenger-Systeme, die in ihrer Handhabung ähnlich Facebook sind und dir somit ganz einfach ermöglichen, Kontakte herzustellen, die dich und dein Kopfkino gehörig in die Höhe treiben.

Gleiches gilt für Portale. Hier bietet vor allem sämtliche Seiten, die sich um den Bereich der Amateur-Erotik drehen ideale Anlaufstellen.
Und in beiden Fällen, kannst du Sexting mit anderen heißen Features koppeln. So bietet dir zahlreiches Bild- und auch Videomaterial einen scharfen Vorgeschmack auf erotisch prickelnde Gespräche.
Und WebCams bieten dir ebenfalls zahlreiche Sexting Tipps.

Denn längst ist CamSex kein reiner Voyeurismus mehr. Bedeutet: du wirst schnell vom reinen Zuschauer zum aktiven Part. Du kannst auch hier mit den heißen Girls via Chat sprechen und somit nicht nur Sexting Tipps finden sondern auch einfach eigene Erfahrungen sammeln, die dich bei der Frauenwelt beim Thema Dirty Talk via Nachricht weiterbringen.


Von uns mit “Sehr gut” bewertete Erotikportale, die sich ideal für Sexting eignen sind:

Big7.com*

FunDorado*

MyDirtyHobby*

==> Mehr zu den einzelnen Anbietern findest zu in unserem Erotikportal Vergleich


Sexting-Tipps abseits der reinen Erotik-Seiten: Single-Apps und -Börsen

Wenn es um schriftliches Ausleben von erotischen Fantasien geht, sind die reinen Sex-Pages längst nicht mehr die einzigen Anlaufstellen, um passende Leute zu finden, die sich gern aufs heiße Abenteuer des Sexting einlassen.
Single-Apps und -Börsen adaptieren mehr und mehr zu Sexting Tipps.

Denn auch wenn es unter dem Thema Flirt deklariert wird, steht fest: Hier wird mittels Sexting gehörig auf Tuchfühlung gegangen. Dabei verraten meist schon die Angaben im Profil, ob ein Mitglied willig ist oder nicht. Synonyme wie “suche Spaß”, “Was sich so ergibt” aber auch eindeutige Aussagen wie “ONS”, “Freundschaft plus” u.ä. signalisieren: Hier kannst du wahrscheinlich jemanden für Sexting gewinnen.

Dabei ist es dir überlassen, ob du die Nachrichten der besonders heißen Art direkt in der App verfasst oder gewillt bist, deine Nummer herauszugeben und das scharfe Treiben auf andere Messenger-Dienste zu verlagern.


Probiere es doch mal bei den bei uns mit “Sehr gut” bewerteten Casual Dating Anbietern wie

Lovepoint*

Poppen.de*

Secret.de*

C-Date*

==> Zu unserem Casual Dating Test gelangst du hier


Die besten Sexting Tipps – in Kürze

1) Sexting Tipps fürs Gespräch selbst

  • nicht mit der Tür ins Haus fallen
  • wer Spaß haben will, sollte freundlich sein
  • Wortwahl an den Gegenüber anpassen
  • Bilder zum zusätzlichen Anheizen
  • eventuell nur Ausschnitte des eigenen Körpers online zeigen (kein Gesicht!)

2) Sexting Tipps zum Thema Anlaufstellen für Kontakte

  • Communities und Portale bieten ideale Basis
  • WebCam als Testläufe für heißes Sexting
  • Casual-Dating-Apps für Sexting-Kontakte

3) Sexting Tipps für dich selbst

  • sei authentisch
  • bleib ehrlich
  • keine Hemmungen
  • Do's und Don'ts offen ansprechen
  • keine beschönigten Bilder mittels Fotoshop und anderer Filter

Bildquellen:

  • Beitragsbild: Igor Sapozhkov © 123RF.com
  • 1. Bild im Artikel: Razvan Chisu © 123RF.com
  • 2. Bild im Artikel: Rawpixel © elements.envato.com

©2019 Innovationsschmiede GmbH  |  jusprog-age-xml-18  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?