Online Parfümerie Vergleich

Die besten Online Parfümerien im Vergleich

1

parfumdreams_logo

Parfumdreams

Versandkostenfreiab 20 €
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star1
Preisestar1star1star1star1star1_2_n
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

94,5% (SEHR GUT) PARFÜMERIE PARFUMDREAMS Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

2

flaconi_logo

Flaconi

Versandkostenfreiab 19 €
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star1_2_n
Preisestar1star1star1star1star1_2_n
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

93,5% (SEHR GUT) PARFÜMERIE FLACONI Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

3

pieper_logo

Parfümerie Pieper

Versandkostenfreiab 25 €
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star1
Preisestar1star1star1star1star_blank
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

92,0% (SEHR GUT) PARFÜMERIE PIEPER Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

4

point-rouge_logo

point-rouge

Versandkostenfreiab 29 €
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star_blank
Preisestar1star1star1star1star1_2_n
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1_2_n
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

90,0% (SEHR GUT) PARFÜMERIE POINT-ROUGE Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

5

amazon_logo

Amazon Parfüm

Versandkostenfreiab 29 €
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star1
Preisestar1star1star1star1star1_2_n
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star_blank
Kundenbewertungenstar1star1star1star1_2_nstar_blank

88,5% (SEHR GUT) PARFÜMERIE AMAZON PARFÜM Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

6

notino

NOTINO (ehemals iparfumerie.de)

Versandkostenfrei---
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star1
Preisestar1star1star1star1_2_nstar_blank
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

88,0% (SEHR GUT) PARFÜMERIE NOTINO Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

7

douglas_logo

Douglas

Versandkostenfreiab 25 €
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star1
Preisestar1star1star1star_blankstar_blank
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

86,0% (SEHR GUT) PARFÜMERIE DOUGLAS Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

8

parfiumgroup_logo

ParfumGroup

Versandkostenfrei---
Angebot und Auswahlstar1star1star1_2_nstar_blankstar_blank
Preisestar1star1star1star1star1
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

85,0% (SEHR GUT) PARFÜMERIE PARFUMGROUP Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

9

parfuemerie_logo

parfuemerie.de

Versandkostenfreiab 25 €
Angebot und Auswahlstar1star1star1star1star_blank
Preisestar1star1star1star_blankstar_blank
Benutzerfreundlichkeitstar1star1star1star1star1_2_n
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1

79,0% (GUT) PARFÜMERIE PARFUMERIE Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

Mehr zu den Online Parfümerien

Platz 1 – parfumdreams.de

Den Online-Shop parfumdreams.de gibt es seit 2004. Die privatgeführte Online-Parfümerie hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und überzeugt vor allem durch ein großes Angebot an Parfüms. Bei einer Bestellung mit bereits 20 € Warenwert liefert parfumdreams.de kostenfrei. Bei einem Bestellwert unter 20 € werden 3,50 € für den Versand berechnet. Im Online Parfümerie Vergleich konnte der Shop in allen Punkten überzeugen und landet verdient auf Platz 1. Überzeugen können bei parfumdreams.de auch die guten Servicezeiten, die exzellenten Kundenbewertungen und einige Gratis-Geschenke pro Bestellung. Telefonisch erreicht man parfumdreams.de werktags von 08.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 09.00 bis 16.00 Uhr.

Platz 2 – Flaconi

Ende 2010 gegründet und im Juli 2011 online gestartet ist der Online-Versandhändler Flaconi für seine Parfüms und Beautyprodukte bekannt. Vom Sitz in Berlin aus werden zahlreiche Produkte nach ganz Deutschland verschickt. Bei Flaconi ist eine Bestellung bereits ab 19 € versandkostenfrei, unter 19 € zahlen Kunden für die Lieferung 3,50 €. Gratisproben und kleine Geschenke, die je nach Produkt variieren, legt Flaconi seinen Kunden bei jeder Bestellung bei. Die Auswahl an Parfüms ist beim Online-Shop zufriedenstellend, da schneidet Flaconi im Vergleich in Punkto Preise gegenüber anderen Shops sehr gut ab. Zudem erzielt Flaconi eine hohe Kundenzufriedenheit. Der telefonische Support ist für seine Kunden werktags von 09.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

Platz 3 – Parfümerie Pieper

Die Parfümerie Pieper, welche 1931 als kleines Seifengeschäft entstanden ist, ist heute zu einem der größten, in Privatbesitz befindlichen, Parfümerie-Unternehmen Deutschlands expandiert. Als ein inhabergeführtes Familienunternehmen besitzt Pieper eine lange Tradition. Pieper hat eine große Angebotsauswahl. Durch gute Zahlungs- und Kontaktmöglichkeiten (telefonisch und via E-Mail) ist ein Einkauf im Online-Shop des Anbieters mit keinerlei Problemen verbunden. Kunden sind überwiegend zufrieden mit dem Online-Service, was sich in der guten Bewertung widerspiegelt. Pieper bietet regelmäßig Gutscheine und Gratisproben an. Im Vergleich sind die Preise teilweise jedoch etwas teurer als bei der Konkurrenz.

Platz 4 – point-rouge.de

In München-Grünwald liegt der Sitz des Beauty Stores point-rouge.de, der durch die Mission der Schönheit angeleitet wird. Bezüglich des Parfümsortiments liegt der Online-Shop im hinteren Drittel, da insgesamt nicht so viele Produkte wie bei anderen Anbietern zu finden ist. Dafür punktet point-rouge durch relativ günstige Preise und großartige Kundenbewertungen. Ab 29 € Mindestbestellwert dürfen sich die Kunden auf einen kostenfreien Versand freuen. point-rouge.de akzeptiert die wichtigsten Zahlungsmittel. Zudem überrascht der Online-Store seine Kunden gerne mit einigen Gratisproben und kleinen Geschenken. Darüber hinaus besitzt point-rouge hervorragende Servicezeiten, zu denen der telefonische Support erreichbar ist: Montag bis Freitag von 08.00 bis 21:00 Uhr & am Samstag, Sonntag und Feiertag von 10.00 bis 19.00 Uhr.

Platz 5 – Parfüm auf Amazon.de

Amazon ist zweifellos der Internetgigant unserer Zeit. Es gibt wahrscheinlich kaum mehr etwas, was man nicht beim Online-Riesen findet. Kein Wunder also, dass auch Parfüms selbstverständlich zum Sortiment gehören. Amazon hat eine große Auswahl an Parfüms und die Preise sind relativ günstig. Bestellungen über 29 € werden kostenlos geliefert. Bezüglich der Kundenzufriedenheit gibt es jedoch einige Abzüge, da Amazon im Durchschnitt nur mittelmäßige Kundenbewertungen erhält. Ferner bekommt man bei einer Amazonbestellung – anders als bei den meisten anderen Anbietern im Vergleichstest – keine Gratisproben oder anderweitige Geschenke, sondern Gutscheine für andere Online-Dienste. Über das Kontakformular hat man die Möglichkeit, dem Kundenservice eine E-Mail zu schreiben, per Livechat Kontakt aufzunehmen oder den Rückrufservice zu nutzen.

Platz 6 – NOTINO (ehemals iparfuemerie.de)

NOTINO (ehemals iparfumerie.de) gehört zur Lezigia s.r.o. und hat ihren Sitz im tschechischen Brünn. In unserem direkten Vergleich besitzt notino.de eines der größten Sortimente an Düften. Jedoch haben wir bzgl. der Preise im Online Parfümerie Vergleich manchmal höhere Angaben als bei der Konkurrenz feststellen müssen, wobei es aber auch Ausnahmen gibt – es kommt nun einmal auf das Produkt an. Die Kunden von notino.de bewerten den Anbieter mit einer sehr guten Sternenvergabe. Dies liegt nicht zuletzt auch am Kundensupport, der werktags von 08.00 – 22.00 Uhr und sogar am Wochenende von 10.00 – 22.00 Uhr seinen Kunden telefonisch für Fragen und Anregungen zur Seite steht.

Platz 7 – Douglas

Als Europas führender Einzelhändler im Beautysektor besitzt Douglas mit mehr als 1.700 Filialen an erstklassigen Standorten eine der stärksten Marktpositionen. In unserem Vergleichstest konnte der Online-Shop von Douglas durch eine große Auswahl an Parfüms überzeugen. Zudem besitzt Douglas sehr günstige Lieferkonditionen. Ab 25 € Mindesbestellwert erfolgt die Lieferung kostenlos, darunter hat man die Möglichkeit, sich seine Produkte kostenfrei in eine Filiale in der Nähe liefern zu lassen. Douglas bietet die wichtigsten Zahlungsmöglichkeiten an – somit gibt es auch keine Probleme bei der Bezahlung. Durch die langen Servicezeiten (Mo. – Fr.: 08:30 – 20:30 Uhr und Sa.: 09.00 – 20.00 Uhr) hat man darüber hinaus sehr gute Kontaktmöglichkeiten zum Kundenservice. Zahlreiche Gratis-Geschenke machen zusätzlich den besonderen Reiz von Douglas aus. Lediglich die Preise fallen im Vergleich zu den anderen Shops etwas höher aus, weshalb es Douglas im Online Parfümerie Vergleich auch nicht unter die Spitzen-Positionen schafft.

Platz 8 – ParfumGroup.de

ParfumGroup.de ist mit seiner geringen Auswahl an Parfüms ein relativ kleiner Online-Shop. Allerdings überzeugt der Anbieter durch extrem günstige Preise. Es entstehen jedoch bei jeder Bestellung Versandkosten in Höhe von 4,90 € und Transaktionsgebühren (Transaktionskosten entfallen nur bei der Zahlungsart Vorkasse). Dies rentiert sich bei den günstigen Preisen allerdings schnell wieder. ParfumGroup.de ist also ein echter Geheimtipp: Ist das gesuchte Parfüm dort verfügbar, kann man echte Schnäppchen erzielen. Unterschiedliche Zahlungsweisen machen den Bestellprozess zudem unkompliziert. Der telefonische Kundenservice ist von Montag bis Freitag von 09.00 – 18.00 Uhr erreichbar.

Platz 9 – parfuemerie.de

Die Philosophie „Schönheit kommt von uns!“ wird tagtäglich vom Team von parfuemerie.de gelebt. Parfuemerie.de beeindruckt mit hervorragenden Kundenbewertungen, die eine hohe Benutzerfreundlichkeit verdeutlichen. Wer einen Mindestbestellwert von 25 € erreicht, kann von einem kostenlosen Versand profitieren – andernfalls fallen 3,95 € Versandgebühren an. Das Sortiment ist im direkten Vergleich nicht so groß, wie das der meisten anderen Anbieter. Auch bei den Preisen lassen sich einige Unterschiede erkennen. Bei vielen Produkten in unserem Online Parfümerie Vergleich ist parfuemerie.de teurer als seine Konkurrenz – doch auch hier kommt es auf das einzelne Produkt an. Bei parfuemerie.de ist der Kundenservice von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 17.00 Uhr erreichbar.

Testkriterien des Online Parfümerie Verlgeichs

Für den Online Parfümerie Vergleich wurden folgende Vergleichs-/Testfaktoren herangezogen:

  1. Angebot und Auswahl (30%) – wir haben untersucht, wie groß das Angebot und die Auswahl in der jeweiligen Online Parfümerie ausfallen.
  2. Preise (40%) – wir haben in unserem Vergleichstest zu zufällig ausgesuchten Produkten die Preise der Shops herausgesucht und diese miteinander verglichen.
  3. Benutzerfreundlichkeit (10%) – hierbei wurde die Struktur und die Menüführung der Webseite bewertet; dazu haben wir untersucht, ob die Webseiten auch auf mobilen Endgeräten ideal dargestellt werden.
  4. Kundenbewertungen (20%) – Kundenbewertungen sind ein wichtiger Indikator, um den Online-Shop auch auf langfristige Sicht bewerten zu können, weshalb wir diese in das Gesamtergebnis einfließen lassen.

Die %-Angaben in Klammern geben die Relevanz für das Gesamtergebnis an.

Der trialo Online Parfümerie Vergleich

Jeder Mensch besitzt eine eigene persönliche Duftnote. Um dieser noch mehr Ausdruck zu verleihen, werden Parfüms zunehmend zum wichtigsten Accessoire für Mann und Frau. Parfüms erfreuen sich durch die Verbreitung ihrer anziehenden Wirkung einer immer größeren Beliebtheit. Der Körpergeruch entscheidet oft darüber, ob wir jemanden als attraktiv oder abstoßend wahrnehmen. Es ist kein Geheimnis, dass zwischen zwei Menschen „die Chemie“ stimmen muss. Allerdings beeinflusst auch der Duft eines Menschen tatsächlich, wen wir sympathisch finden – man spricht daher auch von der „richtigen Körperchemie“. Auch bei anderen Säugetieren ist der Geruch des Gegenüber biologisch ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Auswahl des Partners. Auch die Floskel „Ich kann dich gut riechen!“ verdeutlicht, dass Sympathie häufig durch die Nase geht – kein Wunder, der Mensch besitzt schließlich 10 Millionen Geruchsrezeptoren.

Menschen mit ähnlichen Genen besitzen meist auch ähnliche Geruchsprofile. Diese werden gegenseitig als unattraktiv und abstoßend empfunden, was eine Fortpflanzung verhindert. Menschen handeln bei ihrer Partnerwahl also instinktiv und meist unbewusst von Düften geleitet. Doch auch im Alltag und im Berufsleben haben Körpergerüche eine unglaublich starke Wirkung auf unsere Mitmenschen. Da erstaunt es nicht, dass der Verzicht auf das geliebte Parfüm für viele mittlerweile undenkbar ist. Duftende Öle und Salben sind jedoch keine Erfindung unserer Zeit, sondern besitzen bereits eine lange Tradition. Bereits vor mehreren tausend Jahren fanden Duftessenzen ihre Verwendung.

Die Geschichte des Parfüms

Der Ursprung des duftenden Parfüms befindet sich in den Hochkulturen Ägypten und Indien. Aromatische Substanzen wurden schon damals als Quelle der Inspiration empfunden. Schon vor mehr als 5.000 Jahren wurden duftende Salben und Essenzen zur Balsamierung der Körper der Pharaonen verwendet. Ebenso wurden die ersten Duftstoffe zu Ehren der Götter geopfert, indem sie in Tempeln verbrannt wurden. In Wolkengewölben stiegen sie schließlich zu Ehren einer oder mehrerer Gottheiten in den Himmel. Aus diesem Zusammenhang leitet sich die heutige Bezeichnung des Parfüms ab. Das Lateinische „per fumum“ bedeutet so viel wie „durch den Rauch“, womit eben jener Vorgang gemeint ist.

In der Epoche der Antike entwickelte sich schließlich das Parfümieren. Salben und Pomaden aus Anis, Rosmarin und Zitrone waren ein Mittel zum Ausdruck des Prestiges, welches sich die reichen Aristokraten aus der ägyptischen Oberschicht bedient haben. Die weniger Betuchten nahmen Rizinusöl, gemischt mit Minze oder Thymian. Die betörenden Dufte legten eine mystische Aura und Spiritualität nahe, die mitunter dazu genutzt wurden, um den Göttern näher zu kommen. Den Siegeszug im gesamten Mittelmeerraum, Asien und und Afrika erlangte das Parfüm durch europäische Seefahrer, die ebenso für neue Grundstoffe wie Gewürze aus Indien, Blumen aus Madagaskar oder feine Dufthölzer aus Amerika sorgten.

Im Mittelalter bekam das Parfüm schließlich das Aussehen wie wir es heute kennen. Dem berühmten iranischen Mediziner und Gelehrten Avicenna glückte es im 10. Jahrhundert mit Hilfe einer Destillationsvorrichtung Rosenwasser herzustellen, welches den Duft der Blüten entzieht und ihn an die Flüssigkeit überträgt. Die Kreuzritter brachten die duftenden Elixiere im 11. und 12. Jahrhundert als Geschenke nach Europa, wodurch sich auch hier das Parfüm etablierte. In Spanien und Südfrankreich wurde das Wissen über Duftessenzen von den Arabern verbreitet.

Die wichtigste Grundlage zur Herstellung von Parfüms bildet die Destillation von reinem Alkohol, welche aus Wein gewonnen wird. Im Hochmittelalter wurde der Gebrauch von Parfüms zum Ausdruck der Verehrung von Schönheit. Paracelsus, bekannter Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker und Philosoph, erkannte früh, dass Düfte ebenfalls positiv auf Seele und Gesundheit wirken. Den Durchbruch in der Geschichte des Parfüms und der deutschen Herstellung markiert die Erfindung Mülhens‘ 1792: das 4711 Kölnisch Wasser, das mit seinem markanten Duft und Design im kleinen Fläschchen bis heute noch große Beliebtheit genießt und in vielen Drogerien angeboten wird. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann sich eine Industrie des Parfums zu entwickeln. Heute gibt es Düfte über Düfte, bei denen sich Viele wahrscheinlich gar nicht mehr auf einen festlegen können und wollen.

online-parfuemerie-test

Der trialo Online Parfümerie Vergleich

Verschiedene Duftnoten

Jedes Parfüm folgt bei seiner Komposition dem Pyramiden-Prinzip, worin die Kopfnote, Herznote und Basisnote enthalten ist. Die Intensität und die Beständigkeit des Duftes verringern sich vom Boden der Pyramide hin zur Spitze.

Die Kopfnote wird beim frischen Aufsprühen als erstes wahrgenommen. Allerdings handelt es sich hierbei auch um die flüchtigste Duftnote. Sie besteht nämlich aus sehr intensiven, dennoch schnell verschwindenden Duftessenzen, wie Zitrusnuancen oder sanften Blütenaromen.

Die längste Verbindung mit der Haut geht die Herznote ein. Diese entfaltet sich erst ca. 10 Minuten nach dem Verflüchtigen der Herznote. Da ein Parfüm bis zu 50 bis 80 Prozent aus der Herznote besteht, bildet sie die Hauptessenz eines Duftarrangements.

Die Basisnote ist der individuellste Teil eines jeden Parfüms. Diese geht mit den eigenen Duftmolekülen am Körper eine ganz besondere Verbindung ein, die bei jedem Menschen eine andere Duftnuance entwickelt. Über mehrere Stunden wahrnehmbar stabilisiert die Basisnote die gesamte Duftkomposition. Häufig werden Holz- und Moschusaromen dafür verarbeitet.

Blumig, orientalisch, fruchtig oder frisch?

Die vier wohl populärsten Duftrichtungen bei Parfüms sind blumige, orientalische, fruchtige und frische Parfüms.

Blumige Duftnuancen sind ideal für Romantikerinnen, die den Frühling mit all seinen Facetten jeder anderen Jahreszeit vorziehen würden. Es handelt sich um einen femininen, natürlichen, lieblichen, eleganten und zeitlosen Duft.

Orientalische Parfüms bestechen durch ihre geheimnisvolle Note. Schwere, süßliche, intensive und warme Duftnoten betonen die Persönlichkeit und machen den sinnlichen, berauschenden und eleganten Charakter aus.

Nichts geht über ein frisches Stück Obst? Ob Johannisbeeren, Apfel, Melone oder Grapefruit – das positive Lebensmantra findet sich genau hier wieder. Fruchtige Parfüms heben die Stimmung und stimulieren Glücksgefühle.

Wer es gerne etwas leichter und unaufdringlicher mag, für den sind Parfüms mit frischen Duftnoten empfehlenswert. Frische Gerüche vermitteln Reinheit und Sauberkeit – ein bescheidener Duft für unkomplizierte Frauen und Männer.

Parfüm, Eau de Parfum, Eau de Toilette oder doch Eau de Cologne?

Parfüms werden in verschiedenen Duftvarianten unterteilt. Ob es sich um ein Parfüm, Eau de Parfum, Eau de Toilette oder Eau de Cologne handelt, darüber entscheidet die Konzentrationshöhe des Parfümöls. Je höher die Konzentration, desto stärker ist auch die Intensität und Haltbarkeit der ausgewählten Duftvariante.

  • Parfüm: 15 – 30 % Parfümöl
  • Eau de Parfum: 10 – 15 % Parfümöl
  • Eau de Toilette: 3 – 12 % Parfümöl
  • Eau de Cologne: 3 – 5 % Parfümöl

Das Parfüm hat mit einem Anteil von 15 – 30 % Parfümöl die höchste Konzentration. Die meisten Parfümerien und Drogerien haben überwiegend die Varianten Eau de Parfum mit 10 – 15 % Ölanteil und Eau de Toilette mit 3 – 12 % Parfümöl im Sortiment. Ist von „Parfüms“ die Rede, handelt es sich in den meisten Fällen um Eau de Parfums.

Verzauberung der Sinne

Düfte werden, wie bereits erwähnt, als Ausdruck für Schönheit und positiver Energie für die Seele empfunden. Neben diesen Merkmalen verbirgt sich allerdings noch eine entscheidende Eigenschaft. Wir nehmen Gerüche in bestimmten Momenten und Ereignissen meist unbekannt wahr und speichern diese in unseren Köpfen ab. Einmal eingeprägt fällt es uns schwer, diese wieder zu vergessen und als fremd zu charakterisieren. Bekommt man den selben Geruch erneut in die Nase, werden wie auf Knopfdruck bestimmte Erinnerungen wach. Wir verbinden äußerst viele Gedanken und Gefühle mit Düften. Duftessenzen sind somit nicht nur als Ausdruck oberflächlicher Attraktivität zu verstehen. Sie bilden vielmehr einen bedeutsamen Grundstein für unsere Emotionen.

Parfüm richtig auftragen

Um die volle Note zu entfalten, brauchen Parfüms Hautkontakt. Warme Haut nimmt einen Duft besonders gut an. Daher sollte man Stellen auswählen, an denen der Pulsschlag zu spüren ist. Gute Duftträger sind also die Schläfen, die Ohrläppchen, der Hals und die Innenseiten der Handgelenke. Die Handgelenke sollten allerdings nur leicht aneinander gepresst und nicht verrieben werden. Das zerstört nämlich die Duftmoleküle und das Parfüm riecht nicht mehr so intensiv. Ebenso sollte man das Parfüm direkt nach dem Duschen oder Baden auftragen, denn dann sind die Poren noch geöffnet und die Haut nimmt die Duftstoffe besser an. Frisch gewaschene Haare sind ebenfalls ideale Duftträger. Da ist allerdings Vorsicht geboten, da der Alkohol dem Haar auch schädigen kann. Eine alkoholfreie Variante bieten Haarparfüms. Wer nicht nur gerne an einer bestimmten Körperstelle duften möchte, der kann eine Duftwolke in die Luft sprühen und durchlaufen. Das sorgt dafür, dass sich die Tröpfchen gleichmäßig am Körper verteilen.

Auf fettiger Haut halten Parfüms viel länger als auf trockener Haut. Bei fettiger Haut sollte man daher beim Auftragen nur sparsam umgehen, wohingegen bei trockener Haut gerne nachgesprüht werden darf. Damit der Duft nicht allzu schnell verfliegt, empfiehlt sich beim letzteren vorher eine feuchtigkeitsspendende Bodylotion aufzutragen, die dafür sorgt dass der Duft besser aus der Haut hält. Diese sollte allerdings geruchsneutral sein, um unangenehme Duftkombinationen zu vermeiden.

Der wohl wichtigste Faktor beim Parfüm-Auftragen ist die richtige Dosierung. Jeder noch so tolle Duft kann penetrant wirken, wenn man es übertreibt. Man sollte sich daher an jeden Duft erst einmal vorsichtig herantasten und bei Bedarf nachsprühen.

Wieso Parfüm online bestellen

Mittlerweile gibt es unzählige Parfümerien, in der man sich seine Lieblingsdüfte kaufen kann. In Zeiten des Internets vermehren sich die Parfümerien auch immer mehr im World Wide Web. Parfüm online bestellen bringt viele Vorteile mich sich. Zunächst hat man die Möglichkeit, unterschiedliche Düfte miteinander zu vergleichen und sich in Ruhe über die Inhaltsstoffe zu informieren. Ein weiterer entscheidender Faktor ist natürlich auch der schnelle Preisvergleich bei verschiedenen Online Parfümerien, um sich am Ende das beste Angebot herauszusuchen.

Darüber hinaus muss man den Weg in die nächste lokale Parfümerie nicht mehr in Kauf nehmen. Der Lieblingsduft bzw. die Lieblingsdüfte werden ganz bequem nach Hause geliefert, ohne dass man dafür überhaupt die Haustür verlassen muss. Parfüm online bestellen bietet sich demnach auch für alle Vielbeschäftigten an, die nur wenig Zeit zum Bummeln in der Stadt finden. Doch auch der reine Informationsdurst ist der perfekte Anreiz, um Parfüm online zu bestellen. Im trialo Online Parfümerie Vergleich haben wir die bekanntesten Online-Parfümerien gegenübergestellt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

©2017 trialo GmbH  | Made with ❤ in Dortmund.

Log in with your credentials

Forgot your details?