Girokonto Vergleich

Die besten Girokonten im Vergleich

Relevanz der Bewertungskriterien: Gebühren (40%), Kundenbewertungen (40%), Kontoeröffnung (10%), App (10%)

1

girokonto_ing-diba

ING-DiBa

Kostenlose VISA Card

Gebührenstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1_2_n
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star1
Appstar1star1star1star_blankstar_blank

94,2% (SEHR GUT) GIROKONTO ING DIBA Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

2

dkb_test

DKB (Deutsche Kreditbank)

Kostenlose VISA Card

Gebührenstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star1
Appstar1star1star1star1star_blank

89,5% (SEHR GUT) GIROKONTO DKB Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

3

norisbank_test

norisbank

Kostenlose MasterCard

Gebührenstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star_blank
Appstar1star1star1star1star1_2_n

88,5% (SEHR GUT) GIROKONTO NORISBANK Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

4

comdirect_test

comdirect

Kostenlose VISA Card

Gebührenstar1star1star1star1star1
Kundenbewertungenstar1star1star1star1_2_nstar_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star1
Appstar1star1star1star1_2_nstar_blank

86,5% (SEHR GUT) GIROKONTO COMDIRECT Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

5

netbank_test

netbank

Kostenlose MasterCard möglich

Gebührenstar1star1star1star1star1_2_n
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star1
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star_blank
App---

85,2% (SEHR GUT) GIROKONTO NETBANK Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

6

1822direkt_test

1822direkt

Kreditkarte für 29,90€ im Jahr

Gebührenstar1star1star1star1star_blank
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star1
Appstar1star1star1star1star_blank

82,5% (GUT) GIROKONTO 1822DIREKT Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

7

targobank_test

TARGOBANK

Kostenlose MasterCard ab 600€ monatl. Gehaltseingang

Gebührenstar1star1star1star1star_blank
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star1
Appstar1star1star1star1star_blank

77,5% (GUT) GIROKONTO TARGO BANK Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

8

commerzbank

Commerzbank

MasterCard für 39,90€ im Jahr

Gebührenstar1star1star1star_blankstar_blank
Kundenbewertungenstar1star1star1star1star_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star1
Appstar1star1star1star1_2_nstar_blank

74,0% (GUT) GIROKONTO COMMERZBANK Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

9

hypovereinsbank-test

Hypovereinsbank

Kreditkarte gebührenpflichtig

Gebührenstar1star1star1star_blankstar_blank
Kundenbewertungenstar1star1star_blankstar_blankstar_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star1
Appstar1star1star1star1star_blank

63,0% (BEFRIEDIGEND) GIROKONTO HYPOVEREINSBANK Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

10

postbank_test

Postbank

VISA Card 1 Jahr kostenfrei

Gebührenstar1star1star1star_blankstar_blank
Kundenbewertungenstar1star_blankstar_blankstar_blankstar_blank
Kontoeröffnungstar1star1star1star1star_blank
Appstar1star1star1star1star_blank

55,0% (BEFRIEDIGEND) GIROKONTO POSTBANK Sorry, your browser does not support inline SVG.

>> Mehr zum Anbieter

Mehr zu den Girokonten

Platz 1 – ING-Diba

Mit über 8 Millionen Kunden ist die ING-DiBa die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. Zu den Kerngeschäftsfeldern gehören Sparanlagen, Baufinanzierungen, Wertpapiergeschäfte, Verbraucherkredite und was für uns von besonderem Interesse ist: Girokonten für Privatkunden. Die Kontoführung des Girokontos ist vollständig kostenfrei und man erhält eine Eröffnungsgutschrift von 75 Euro, wenn in den ersten 4 Monaten zwei aufeinanderfolgende Gehaltseingänge von mindestens jeweils 1.000 Euro eingehen. Zusätzlich zum Girokonto wird ein kostenloses Tageskonto mit Verzinsung eröffnet. Dazu bietet die ING-DiBa einen sehr günstigen Dispokredit mit derzeitig 6,99 % p.a. variablen Sollzinz an.

Eine gebührenfreie Abhebung ist mit der kostenlosen VisaCard an über 90 % aller Geldautomaten deutschlandweit möglich (an allen Automaten mit VISA-Zeichen). Eine Auszahlung in Euro ist dazu mit der VISA Card auch weltweit kostenfrei möglich. Durch die Möglichkeit der Video-Legitimation können sich Kunden bequem von zu Hause aus legitimieren. Die Kundenbewertungen auf Trustpilot fallen mit 9,3 von 10 Punkten bei 1.437 berücksichtigten Bewertungen sehr gut aus.

Platz 2 – DKB (Deutsche Kreditbank)

Die Deutsche Kreditbank AG wurde 1990 mit Hauptsitz in Berlin gegründet. Mit 3,3 Millionen Privatkunden gehört sie heute zu den Top-Banken in Deutschland. Bei der DKB ist das Girokonto komplett kostenfrei. Dazu erhält man eine kostenfreie VISA Card. Mit der Kreditkarte (mit der auch kontaktlos gezahlt werden kann) lässt sich weltweit kostenlos an Automaten Bargeld abheben.

Das Guthaben auf der VISA-Card wird derzeit mit 0,4 % p.a. für Guthaben bis 100.000 Euro verzinst – über 100.000 Euro erfolgt eine Verzinsung mit 0,15 % p.a. Ein Sofort-Dispo, der mit niedrigen 6,9 % p.a. verzinst wird, ist bei der DKB bis zu 1.000 Euro möglich. Die Abrechnung erfolgt dabei vierteljährlich. Neben dem PostIdent-Verfahren wird auch das VideoIdent-Verfahren zur Legitimation des Kontos bereitgestellt. Dazu unterstützt die DKB Neukunden mit einem praktischen Kontowechselservice.

Platz 3 – norisbank

1954 als Kaufhilfe für das Versandhaus Quelle ins Leben gerufen, hat sich die norisbank über die Jahrzehnte in eine Direktbank mit marktstarker Position entwickelt. Es fallen bei der norisbank keine Kontoführungskosten an. Zur Kontoeröffnung gibt es eine MasterCard ohne Jahresbeitrag kostenlos dazu, mit der man weltweit an allen Geldautomaten mit entsprechender Kennzeichnung gebührenfrei Bargeld abheben kann. Das Online-Banking erfolgt bequem durch das Online-Bezahlverfahren paydirekt. Dank des FinanzPlaners der norisbank hat der Kunde zudem stets den vollen Überblick über seine Einnahmen und Ausgaben.

In Deutschland wir zur kostenfreien Bargeld-Abhebung das Netzwerk der Cash-Group genutzt. Die norisbank überzeugt darüber hinaus durch modernste Technologie. Mittels photoTAN können Fotoüberweisungen in sekundenschnelle mit dem Smartphone durchgeführt werden. Leider fehlt noch die unkomplizierte Möglichkeit zur Video-Legitimation.

Platz 4 – comdirect

Als eine der führenden Online Banken in Deutschland besitzt die comdirect heute mehr als zwei Millionen Kunden. Zur Kontoeröffnung schenkt die comdirect ihren Neukunden eine Prämie von 100 Euro, die sich aus 25 Euro Aktivitätsprämie und 75 Euro Kontowechselprämie zusammensetzt. Die Kontoführung ist absolut kostenfrei, ebenso wie die VISA-Karte. Ein Dispositionskredit wird mit 8,95 % p.a. verzinst. Mit der comdirect smartPay-App lassen sich Rechnungen fotografieren und bequem über die App bezahlen.

Bei comdirect ist die Eröffnung eines Sofort-Kontos per Webcam oder App in wenigen Minuten möglich. Sollten Kunden nicht mit dem Service der Online Bank zufrieden sein, erhalten sie 50 Euro als Entschädigung, wenn dafür frühestens zwölf Monate nach der Kontoeröffnung gekündigt wird. Bargeld kann in Deutschland an Automaten der Cash-Group und weltweit mit der VISA-Card kostenfrei abgehoben werden.

Platz 5 – netbank

Transparenz, günstige Konditionen und hohe Kosteneffizienz lautet das Versprechen der netbank, die eine Marke der Augsburger Aktienbank AG ist. Mit Eröffnung eines Girokontos bekommt der Neukunde 75 Euro Startguthaben gutgeschrieben, wenn in den ersten 6 Monaten an drei aufeinanderfolgenden Monaten jeweils mindestens 800 Euro Gehalt eingehen. Die netbank erhebt keine Kontoführungsgebühren. Geld kann kostenfrei an über 3.000 Automaten von CashPool abgehoben werden. Abhebungen mit der bereitgestellten MasterCard (welche im ersten Jahr kostenfrei ist; im zweiten Jahr fallen 20 Euro im Jahr an, es sei denn es findet regelmäßiger Gehaltseingang auf dem Konto statt), sind bis fünf Mal im Monat weltweit kostenfrei möglich.

Da die netbank nur das PostIdent-Verfahren anbietet, dauert die Kontoeröffnung etwas länger als bei der modernen Art der VideoIdent-Legitimation, die viele andere Anbieter im Vergleich anbieten. Die Kundenbewertungen zur netbank fallen sehr gut aus: Es werden bei 429 Bewertungen auf eKomi derzeit 4,9 von 5 Punkten vergeben – Spitzenwert aller Banken im Vergleich.

Platz 6 – 1822direkt

Die 1822direkt ist ein Unternehmen der Frankfurter Sparkasse. Die Tradition der Frankfurter Sparkasse wird dabei mit der Schnelllebigkeit des Direktbankings kombiniert. Was uns bei unserem Vergleichstest direkt positiv aufgefallen ist, ist die sehr attraktive Eröffnungsgutschrift in Höhe von 120 Euro, die man derzeit erhält, wenn man derzeit ein Girokonto eröffnet und mindestens 2 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mindestens 500 Euro bzw. mindestens 250 Euro BaföG-Empfang eingehen. Zusätzlich bekommt man für eine Empfehlung 50 Euro gutgeschrieben. Somit sind theoretisch also sogar 170 Euro Prämie möglich. Es ist die derzeit attraktivste Prämie aller Girokonten.

Die Kontoführung ist für alle bis 26 Jahre oder bei mindestens einer monatlichen Gutschrift (unabhängig wie hoch diese ausfällt) kostenlos – andernfalls fallen 3,90 Euro an Gebühren an. Auf Wunsch stellt die 1822direkt eine Kreditkarte zur Verfügung. Diese ist bei einem Jahresumsatz ab 4.000 Euro kostenfrei, darunter entstehen Kosten von 29,90 Euro pro Jahr. Zudem hat die 1822direkt einen günstigen Dispozins von 7,43 % p.a. Geld kann kostenfrei an allen Sparkassen abgehoben werden (eingezahlt werden kann dagegen nur an Sparkassen-Filialen im Rhein-Main-Gebiet). Weltweit fallen Gebühren von 1,75% an, wenn man Bargeld abheben möchte.

Platz 7 – TARGOBANK

Mit über 90 Jahren Erfahrung begeistert die TARGOBANK seine Kunden immer wieder mit innovativen Produkten und Dienstleistungen. Zum zehnten Mal in Folge wurde das Institut von der Corporate Research Foundation als Top-Employer ausgezeichnet. Die TARGOBANK bietet keine Startgutschrift bei einer Kontoeröffnung an. Jedoch ist die Kontoführung bei einem monatlichen Gehaltseingang ab 600 Euro oder bei einem kontinuierlichen Guthaben von mindestens 10.000 Euro nicht gebührenpflichtig, ansonsten fallen 3,95 Euro pro Monat an.

Je nach Art des ausgewählten Kontos stellt die TARGOBANK einen zinslosen Dispo-Kredit in Höhe von 50, 100 oder 200 Euro zur Verfügung. Mit dem VideoIdent-Verfahren erfolgt eine Legitimation problemlos von zu Hause aus. Geld lässt sich in Deutschland an den Automaten der Cash-Group abheben, weltweit dazu kostenfrei bei entsprechenden Partnern der TARGOBANK.

Platz 8 – Commerzbank

Bei einem monatlichen Mindesteingang von 1.200 Euro auf dem Girokonto der Commerzbank ist die Kontoführung kostenlos. Die Commerzbank bietet Kunden einen Konto-Wechselservice an, womit das Wechseln ohne Aufwand vonstattengeht. Beim Online-Banking gibt es mit der Sicherheits-Garantie kein Risiko, denn im Schadensfall entstehen keine Kosten für den Kunden. Sollten Kunden mit der Commerzbank unzufrieden sein, haben sie die Möglichkeit, eine Kündigung einzureichen und 50 Euro als Entschädigung zu erhalten. Die Zahlung erfolgt allerdings erst nach regelmäßiger Kontonutzung über mindestens 1 Jahr (und mindestens 5 Buchungen über je 25 Euro oder mehr pro Monat) und nachfolgender Kontokündigung unter Angabe von Gründen innerhalb 15 Monate nach Kontoeröffnung.

Bargeld kann kostenlos an Geldautomaten der Cash-Group abgehoben werden. Im Ausland gelangt man nur gegen Gebühren an Bargeld.

Platz 9 – Hypovereinsbank

Die HypoVereinsbank mit Hauptsitz in München gehört seit 2005 der europäischen Bankengruppe UniCredit an. Für die Kontoführung werden von der HypoVereinsbank monatlich 2,90 Euro Gebühren berechnet, wobei für die HVB ecKarte jährlich 5 Euro erhoben werden. Ab einem Jahresumsatz von 6.000 Euro gibt es die MasterCard kostenlos dazu.

Für die Kontoeröffnung können sich die Kunden bequem von zu Hause aus legitimieren – es gibt jedoch keine Eröffnungsprämie. Dafür bietet die HypoVereinsbank kostenlose Mobile Banking Apps an. Bargeld erhält man kostenfrei an den Automaten der Cash-Group.

Platz 10 – Postbank

postbank

© www.postbank.de

Mit rund 14 Millionen Kunden ist die Postbank Gruppe einer der größten Finanzdienstleister in Deutschland. Die Postbank konzentriert sich im Geschäft auf Privatkunden sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Bei einer Online-Freundschaftswerbung profitieren Werber und Neukunde bei einer Kontoeröffnung mit jeweils 50 Euro Guthaben. Bei einem monatlichen Geldeingang von mindestens 1.000 Euro ist die Kontoführung bisher kostenfrei gewesen, ab dem 01.11.2016 fallen jedoch pauschal und unabhängig vom Gehaltseingang 3,90 Euro Gebühr im Monat an. Bargeld erhält man in Deutschland kostenlos an den Automaten der Cash-Group.

Die VISA-Card ist im 1. Jahr entgeltfrei, danach kostet sie 22 Euro pro Jahr (ab dem 01.11.2016 kostet sie sogar jährlich 29 Euro). Mit paydirekt können Kunden transparent und sicher ihre Zahlungen tätigen. Auch bei der Postbank wäre die Einrichtung einer Videolegitimation sicherlich von Vorteil. Die Kundenbewertungen auf Trustpilot fallen leider insgesamt mit 1,2 von 10 Punkten sehr negativ aus. Jedoch wurden hierbei lediglich 142 Bewertungen berücksichtigt, was nur einem sehr geringen Anteil der Postbank-Kunden entspricht.

Der große trialo Girokonto Vergleich

Das Girokonto gehört zu unserem Alltag wie der Bargeldautomat und die Maestrokarte: Wer in Deutschland am Geschäfts- und Wirtschaftsleben teilnimmt, benötigt für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ein Girokonto. Darüber werden Ein- und Auszahlungen durchgeführt, es werden Lastschriften abgebucht, und auch die Zahlung per Kreditkarte erfordert ein Girokonto. Nahezu jede Bank hat mindestens ein Girokonto im Angebot. Die Konditionen sind allerdings unterschiedlich. Einerseits soll das Girokonto zu den individuellen Anforderungen des Bankkunden passen, andererseits soll es preiswert sein. Unser Girokonto Vergleich weist den Weg durch den Dschungel an Angeboten, der auf den ersten Blick etwas verwirrend sein kann. Worauf also ist im Vergleich zu achten?

Am Anfang steht die Bedarfsanalyse

In unserem Girokonto Vergleich gehen wir ausführlich darauf ein, in welchen Kriterien sich die Banken unterscheiden und welche Faktoren im Vergleich besonders wichtig sind. Bevor man die unterschiedlichen Konditionen allerdings gegenüberstellt, lohnt sich ein kurzer Blick auf den persönlichen Bedarf. Wer nämlich weiß, welche Kriterien ein Girokonto gemessen an den persönlichen Präferenzen erfüllen soll, hat es leichter, den passenden Anbieter zu finden. Zum einen geht es um die Unterscheidung zwischen Filial- und Direktbanken. Wer von Zeit zu Zeit eine persönliche Beratung in einer Bank sucht, ist mit einer Onlinebank ohne Filialservice nicht gut beraten. Wer dagegen großen Wert auf eine kostenfreie Konto- und Kartenführung und auf geringe Dispozinsen Wert legt, sollte sich eher für eine Internetbank entscheiden. Ganz ähnlich sieht es bei der Wahl der Konto- und Kreditkarten aus. Um mehrmals im Monat Bargeld am Automaten zu holen, genügt eine Maestrokarte mit Geldkartenfunktion. Für die gelegentliche Bezahlung von Onlineeinkäufen oder für den Einsatz im Urlaub in Europa ist eine kostenfreie Kreditkarte ausreichend. Wer dagegen ständig auf der ganzen Welt unterwegs ist, stellt an seine Kreditkarte vielleicht höhere Anforderungen. Sobald der individuelle Anspruch an den persönlichen Service und die Leistungen von Konto- und Kreditkarten umrissen ist, steht der eigentliche Girokonto Vergleich an.

Das Filialnetz bestimmt den persönlichen Service

Schon bei der Präsenz der Banken in der Fläche gibt es große Unterschiede. Das größte Netz haben deutschlandweit die klassischen Sparkassen und die Raiffeisenbanken. In nahezu jedem größeren Ort gibt es Filialen, in denen man das ganze Spektrum klassischer Bankdienstleistungen erhält. Angefangen bei der persönlichen Beratung für das Girokonto über Kredite, Geldanlagen und Versicherungen werden hier alle Produkte beworben und verkauft. Diese lokale Präsenz am Markt schafft naturgemäß eine große persönliche Nähe zum Kunden. Die meisten Filialbanken bieten heute mindestens ein Girokonto mit Onlineservice an. Ganz anders sind dagegen die bekannten Internetbanken aufgestellt. Viele Banken haben überhaupt keinen Filialservice, sie betreuen ihre Kunden ausschließlich am Telefon, per Mail, online oder im Chat. Die Beratung selbst muss deshalb nicht unbedingt schlechter sein. Zwischen beiden Extremen gibt es eine Reihe von Anbietern, die sich zwar als Direktbank positioniert haben, die aber mit Filialbanken eine Kooperation eingegangen sind. Der Kunde hat dann die Möglichkeit, Bankdienstleistungen mit persönlichem Service in einer Partnerbank in Anspruch zu nehmen. Alle Geldgeschäfte, die er online abwickeln kann, führt er dagegen selbstständig zu Hause am Computer durch. In unserem Girokonto Vergleich sind Anbieter aus den letzten beiden Gruppen zu finden, da sich das Angebot der Sparkassen und Raiffeisenbanken von Region zu Region stark unterscheiden kann.

girokonto_vergleich

Der trialo Girokonto Vergleich

Kostenfreie Kontoführung ist nicht selbstverständlich

Den Kosten für die Kontoführung kommt bei der Wahl des richtigen Girokontos eine große Bedeutung zu. Wie unser Girokonto Vergleich zeigt, sind die Konditionen der Banken äußerst unterschiedlich. Nur wenige Kredithäuser stellen ein kostenfreies Girokonto ohne Auflagen zur Verfügung. In der Regel ist wenigstens die Nutzung als Gehaltskonto erforderlich, damit die Kontoführung und alle Transaktionen ohne Kosten bleiben. Häufig wird aber auch ein bestimmter Mindestumsatz im Monat oder ein fester Geldeingang in einer genau definierten Höhe festgelegt. Damit die Kontoführung wirklich kostenlos bleibt, sind diese Bedingungen Monat für Monat zu erfüllen. Einige Banken gehen auch dazu über, für Überweisungen in Papierform Geld zu verlangen, selbst wenn die Kontoführung kostenlos ist. Gebührenfreie Girokonten sind üblicherweise daran gekoppelt, dass der Kontoinhaber alle Transaktionen per Internet durchführt und sich somit voll und ganz für das Onlinebanking entscheidet. Gerade für Berufstätige ist die Abwicklung der Bankgeschäfte über das Internetbanking natürlich äußerst bequem und flexibel. Unser Girokonto Vergleich zeigt auch, dass man bei der Wahl des passenden Anbieters unbedingt auf das Kleingedruckte achten soll und die Konditionen für die Kontoführung genau prüfen soll. Sonst drohen schnell unerwartete Auslagen, die Monat für Monat bezahlt werden müssen. Neben der Onlinekontoführung ist im Girokonto Vergleich auch aufgeführt, ob die Banken eine mobile App zur Verfügung stellen. Zwar bieten heute noch nicht alle Kredithäuser das Mobile Banking an, doch der Trend dürfte in den kommenden Jahren dahin gehen, Bankgeschäfte nahezu ausschließlich online oder mobil durchzuführen.

Geringe Dispozinsen muss man suchen

Sehr wichtig sind im Girokonto Vergleich die Zinsen für den Dispositions- und Überziehungskredit. Wer über ein regelmäßiges Einkommen verfügt, darf sein Konto in der Regel mit einem gewissen Betrag überziehen. Diese Kreditlinie wird von der Bank eingeräumt, um kurzfristige Zahlungsengpässe zu überbrücken. Üblich ist ein Betrag von zwei bis drei Monatseinkommen, der Girokonto Vergleich deutet aber darauf hin, dass der Spielraum der Banken größer ist. Für die Inanspruchnahme des Dispositionskredits verlangt die Bank Zinsen. Wird der Dispositionskredit einmal kurzfristig überschritten, spricht man von einem Überziehungskredit. Die Banken verlangen für solche Kredite enorm hohe Zinsen. Im Girokonto Vergleich stellt sich heraus, dass die Zinssätze der teuersten und der günstigsten Bank durchaus um einige Prozent voneinander abweichen können. Wer sein Konto regelmäßig überzieht, sollte im Girokonto Vergleich also unbedingt auf die Höhe der Dispositions- und Überziehungszinsen achten, um die Kreditkosten überschaubar zu halten.

Kartengebühren müssen nicht sein

Für die Führung einer Bankkarte verlangen viele Banken ebenso Gebühren wie für die Herausgabe einer Kreditkarte. Die Bankkarte ist erforderlich, um Bargeld oder Auszüge am Automaten zu holen. Außerdem dient sie der bargeldlosen Bezahlung. Viele Bankkarten – auch als Maestrokarten bezeichnet – sind außerdem mit einer Geldkartenfunktion ausgestattet. Die Karte kann mit Bargeld aufgeladen werden, um kleine Beträge bargeldlos schnell und bequem mit der Geldkarte zu bezahlen. Wer häufig im Ausland unterwegs ist, benötigt meist eine Kreditkarte. Der Girokonto Vergleich belegt, dass einige Banken für das Girokonto auch automatisch eine kostenfreie Kreditkarte anbieten. Diese kundenfreundliche Regelung der kostenlosen Kreditkarte ist allerdings die Ausnahme. Üblicherweise fällt für die Führung der Kreditkarte eine Jahresgebühr an. Diese Gebühr kann sehr stark variieren, deshalb ist im Girokonto Vergleich unbedingt auf den Preis zu achten. Manche Kreditkarten bieten neben der bargeldlosen Zahlungsfunktion und der Abholung von Bargeld am Automaten zusätzliche Leistungen wie eine Auslandsreisekrankenversicherung oder eine Reiserücktrittsversicherung an. Im Girokonto Vergleich wird deutlich, dass die Konditionen recht unterschiedlich gestaltet sind. Wer seine Kreditkarte nicht nur zum bargeldlosen Bezahlen einsetzen will, sondern weitere Leistungen in Anspruch nehmen möchte, muss im Vergleich auf die Konditionen der Bank achten.

So eröffnet man ein Girokonto

Ein Girokonto mit Onlinekontoführung kann heute in der Regel problemlos im Internet über die Webseite der jeweiligen Bank eröffnet werden. Auch Girokonten, die an einen Filialservice gebunden sind, können zum Teil im Internet beantragt werden. Die Bank ist allerdings verpflichtet, eine Identitätsprüfung durchzuführen. Der Girokonto Vergleich stellt dar, dass es dazu unterschiedliche Möglichkeiten gibt. Zum einen kann sich der Kontoinhaber natürlich persönlich bei der Bank vorstellen und dort mit dem Personalausweis eine Identitätsprüfung machen lassen. Bei einem Onlineantrag wird die Prüfung meist auf dem Weg des PostIdent-Verfahrens durchgeführt. Dazu geht man mit dem Personalausweis oder dem Reisepass zur nächsten Postfiliale, dort wird die Identitätsprüfung anhand der Ausweisdokumente durchgeführt. Nach der Weiterleitung aller nötigen Informationen durch den Postbeamten an die Bank wird das Konto freigeschaltet. Eine neuere Variante ist das VideoIdent-Verfahren. Dabei setzt man sich über das Smartphone oder ein Tablet per Video mit der Bank in Verbindung, sie führt dann die Identitätsprüfung per Video durch. Das Verfahren ist sehr schnell, die Kontoeröffnung ist dann in wenigen Minuten abgeschlossen. Die Art der Identitätsprüfung ist im Girokonto Vergleich sicher nicht ausschlaggebend, denn sie muss letztlich von jedem Kontoinhaber durchgeführt werden.

Fazit: Kosten und Service sind ausschlaggebend

Wer sein perfektes Konto finden will, sollte im Girokonto Vergleich vor allem auf die Kosten und die integrierten Leistungen achten. Sie müssen auf den individuellen Bedarf zugeschnitten sein. Wenn es gelingt, die persönlichen Wünsche mit geringen Kosten zu kombinieren, hat man bei der Wahl des Girokontos alles richtig gemacht und sollte sich zukünftig über ein günstiges, bequemes und nutzerfreundliches Girokonto zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs freuen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

©2017 Innovationsschmiede GmbH  | Made with ❤ in Dortmund.

Log in with your credentials

Forgot your details?