Italienisch lernen

Sprachschulen mit Italienisch als Fremdsprache

1

babbel_logo

Babbel Test

Interaktiver Sprachkurs

 Großes Sprachangebot
 Sehr günstiger Preis
 Live Events (Videostreams)
 Apps inklusive
 Spracherkennung
 Keine Lernvideos

2

rosetta_stone_logo

Rosetta Stone Test

Lernen durch Bilder und Live-Unterricht

 Sehr gutes Lernsystem
 Größte Auswahl an Fremdsprachen
 Spracherkennung
 Apps für Tablets
 Geld-zurück-Garantie
 Recht teuer

3

busuu_logo

Busuu Test

Interaktiver Sprachkurs

 Sehr gute Community
 Viele kostenlose Funktionen
 Live-Chats mit Muttersprachlern Kombiwetten
 Spracherkennung

4

yabla_logo

Yabla Test

Video-Sprachkurs

 Geld-zurück-Garantie
 iOS App
 Keine Spracherkennung
 Keine Android App

5

lingorilla_logo

Lingorilla Test

Video-Sprachkurs

 7 Tage kostenlos
 Geld-zurück-Garantie
 Keine Spracherkennung
 Keine Apps
 Nicht für mobile Geräte optimiert

6

delango_logo

Dalango Test

Video-Sprachkurs

 14 Tage kostenlos testen
 Langsamer Kundenservice
 Keine Spracherkennung
 Keine Apps vorhanden
 Keine Community

Ciao Bella! – Italienisch lernen

italienisch_lernen„Alle Wege führen nach Rom“. Dieses Sprichwort ist vielen geläufig und schaut man sich die Besuchszahlen Roms durch Touristen an, die jährlich bei durchschnittlich 20 Millionen liegen, so kann man dem Sprichwort eine gewisse wörtliche Bedeutung beimessen.

Doch nicht nur die „ewige Stadt“ bietet Touristen aus aller Welt einen Anreiz sich nach Italien zu begeben, sondern auch Städte wie Florenz im nördlichen Teil des Landes und Hauptstadt der Toskana, oder Palermo im Süden Italiens sind beliebte Reiseziele. Das milde Mittelmeerklima, die Mentalität und die kulinarischen Künste der Italiener, sowie das historische Rom und anderer Städte sind gute Gründe nach Italien zu kommen. Die italienische Sprache trägt ihren Charme dazu bei, denn sie spiegelt das den Italienern und Italienerinnen zugesprochene Temperament und ihre Lebensfreude.

Italienisch lernen ist relativ einfach, verglichen mit anderen Sprachen, wie zum Beispiel Deutsch, wenn man es als Fremdsprache beginnt zu lernen, gerade wenn man bereits Erfahrungen mit Spanisch als Fremdsprache beispielsweise in der Schule gemacht hat.

Es macht Spaß sich mit den Italienern auf ihrer Landessprache unterhalten zu können. Sie würdigen es sehr, wenn man als fremdsprachiger Reisender Italienisch sprechen kann, wobei die italienische Sprachkompetenz dabei nicht perfekt sein muss. Weil Italienisch in nur sechs Ländern Amtssprache ist, was verglichen mit der französischen Sprache nur ein Sechstel ist, freuen sich Italiens Landsleute über jeden, der ihre Sprache spricht und ihnen damit Respekt zukommen lässt.

Hierzulande kann man nur in einigen Schulen Italienisch lernen, da die dritte zu lernende Fremdsprache oft dem Spanischen zukommt. Aber allen die Italienisch lernen möchten, wird auf den Plattformen der Online Sprachschulen geholfen. Durch teilweise spielerische Lektionen und motivierende Programmgestaltungen wird das Italienisch lernen zur sinnvollen und kurzweiligen Freizeitgestaltung, so dass das Thema „Sprachbarriere Italienisch“ für die Erkundung Italiens keine Rolle mehr spielt.

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  jusprog-age-xml-18  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?