Spanisch lernen

Spanisch lernen an einer Online Sprachschule

1

babbel_logo

Babbel Test

Interaktiver Sprachkurs

 Großes Sprachangebot
 Sehr günstiger Preis
 Live Events (Videostreams)
 Apps inklusive
 Spracherkennung
 Keine Lernvideos

2

rosetta_stone_logo

Rosetta Stone Test

Lernen durch Bilder und Live-Unterricht

 Sehr gutes Lernsystem
 Größte Auswahl an Fremdsprachen
 Spracherkennung
 Apps für Tablets
 Geld-zurück-Garantie
 Recht teuer

3

lingoda_logo

Lingoda Test

Live-Unterricht

 Hohe Unterrichts-Qualität
 Sehr gute Kundenbewertungen
 Gruppen- und Privatunterricht
 Inklusive Lernmaterial
 Teurer als Lernsysteme ohne Live-Unterricht

4

busuu_logo

Busuu Test

Interaktiver Sprachkurs

 Sehr gute Community
 Viele kostenlose Funktionen
 Live-Chats mit Muttersprachlern Kombiwetten
 Spracherkennung

6

yabla_logo

Yabla Test

Video-Sprachkurs

 Geld-zurück-Garantie
 iOS App
 Keine Spracherkennung
 Keine Android App

7

lingorilla_logo

Lingorilla Test

Video-Sprachkurs

 7 Tage kostenlos
 Geld-zurück-Garantie
 Keine Spracherkennung
 Keine Apps
 Nicht für mobile Geräte optimiert

8

delango_logo

Dalango Test

Video-Sprachkurs

 14 Tage kostenlos testen
 Langsamer Kundenservice
 Keine Spracherkennung
 Keine Apps vorhanden
 Keine Community

¡Ay caramba! – Spanisch lernen

spanisch_lernenSpanisch hat sich neben Englisch  längst zu einer weiteren Weltsprache entwickelt. Die spanische Sprache hat allein 523 Millionen Muttersprachler und wird nicht nur in Spanien, sondern auch in den USA, in großen Teilen Südamerikas, in der Westsahara (Afrika) und in Äquatorialguinea (Afrika) gesprochen (Annegret Bollée, Ingrid Neumann-Holzschuh: Spanische Sprachgeschichte. Klett, Stuttgart 2009, S. 158). Kein Wunder also, dass die spanische Sprache an Bedeutung zunimmt, vor allem für Geschäftsbeziehungen. Doch nicht nur für den Businesssektor ist Spanisch nützlich, sondern auch für alle, die gerne in Spanisch sprachigen Ländern Urlaub machen, oder sogar dorthin auswandern möchten. Denn Spanien zählt zu den Top- Auswanderungszielen der Deutschen und belegte in einer SVR-Studie zum Thema „Auswanderungsquote von Deutschland“ Platz 6 der beliebtesten Auswanderungsziele (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/auswanderung-aus-deutschland-neue-studie-zeigt-gruende-a-1022743.html), was natürlich nicht zuletzt am freundlichen Klima Spaniens liegt. Nichts stellt ein größeres Hindernis dar, als wenn jemand tatsächlich auswandern möchte und nicht in der Lage ist, sich mit den Einwohnern der neuen Heimat zu verständigen.

Doch das ist nur ein Beispiel, warum es sich lohnen kann, Spanisch zu lernen. Denn Spanisch ist eine Sprache, die durch das „rollende [r]“ einen tollen Klang erhält. Spanisch lernen in der Schule ist längst nicht so weit verbreitet wie der Englischunterricht und meist nur Abiturienten oder speziellen Bildungsgängen an Berufskollegs vorbehalten. Das liegt vor allem an der nicht ganz einfachen Aussprache und den zu kurzen Zeiträumen, die anderen Bildungsgängen zur Verfügung stehen, da die Schülerinnen und Schüler hier eher die Schulen verlassen und dann Englisch vorrangig ist. Wer Spanisch dennoch lernen möchte, oder seine Spanischkenntnisse vor dem nächsten Urlaub gerne auffrischen möchte, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Eine effektive und nicht zuletzt spaßige Methode bieten Online Sprachschulen, bei denen man je nach Niveau und Ziel, das man in Bezug auf das Spanisch lernen hat, nach freier Zeiteinteilung die Spanische Sprache für sich entdecken kann.

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  jusprog-age-xml-18  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?