IT-Recht Kanzlei München - AGB Sicherheitspakete

Neben dem Angebot stellen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ein Unternehmen die Basis des wirtschaftlichen Erfolgs dar. Denn nur wenn auch der rechtliche Rahmen klar abgesteckt ist, sind sowohl die Unternehmen selbst als auch deren Kunden und Geschäftspartner sicher, was die eigenen Rechte und Pflichten betrifft. Da nicht jeder Unternehmer auch die aktuelle Rechtslage in allen entscheidenden Punkten kennt oder rechtssichere Texte verfassen kann ist es sinnvoll sich hierzu Unterstützung zu holen. Mit der IT-Recht Kanzlei München haben Unternehmer einen Partner an ihrer Seite, der diese Aufgabe kompetent übernimmt und somit vor lästigen Abmahnungen oder weiteren negativen Konsequenzen schützt.

Kurzer Überblick

Der Fokus der IT-Recht Kanzlei München liegt auf der Erstellung von Rechtstexten im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder kurz AGBs. Darüber hinaus bietet die Kanzlei jedoch auch viele weitere nützliche Services, wie etwa einen Inkasso Service oder auch Marketingangebote an. Diese sind in vielen der praktischen Pakete bereits ohne weitere Kosten enthalten. Dadurch bietet die IT-Recht Kanzlei München seinen Mandanten einen umfassenden Schutz in allen rechtlichen Belangen der geschäftlichen Tätigkeit.it-recht-kanzlei-starter-paket

Funktionen und Leistungen

Die IT-Recht Kanzlei München bietet seinen Mandanten ein umfassendes Angebot aus Rechtstexten aus dem Bereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Dazu zählen zum Beispiel auch Widerrufserklärungen sowie Informationen zum Datenschutz, die heute bei keinem online agierenden Unternehmen mehr fehlen dürfen. Bereitgestellt werden dabei sowohl B2C als auch B2B Rechtstexte. Das bedeutet, dass die Texte darauf abgestimmt sind, ob es das Rechtsverhältnis zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden oder einem Unternehmen und einem anderen Unternehmen zustande kommt. Die erste Kategorie wird von der IT-Recht Kanzlei München Basis AGB genannt, während die zweite unter dem Namen Professionell AGB geführt wird. Dies erleichtert den Nutzern die Handhabung und vermeidet es eine falsche Auswahl zu treffen. Einen erhöhten Nutzen haben auch internationale agierende Unternehmen, da die Rechtstexte auch in Fremdsprechen erhältlich sind. Dazu zählen unter anderem:

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch und
  • Niederländisch.

Neben der reinen Übersetzung, der in Deutschland gültigen AGB, umfasst dies ebenfalls Rechtstexte mit in den jeweiligen Ländern gültigen Inhalten und landestypischen Vorschriften.

Für die Mandanten der IT-Recht Kanzlei München, die ein Schutzpaket abonniert haben, steht auf der Webseite ein eigener Login zur Verfügung. Hier kann auf einen Blick Zugriff genommen werden auf die ausgewählten Rechtstexte oder auch die letzten Updates verfolgt werden.

Individuell anpassbare Rechtstexte

Mit nur wenigen Klicks ist es möglich, die ausgewählten Rechtstexte individuell auf das Unternehmenskonzept oder die Branche abzustimmen. Beantwortet werden müssen dafür einfache Fragen, wie etwa ob sich auch Tabakwaren im Sortiment befinden. Anhand der ausgewählten Antworten werden die Rechtstexte dann individuell zusammengestellt. Zugriff nehmen auf diese Rechtstexte können die Mandanten der IT-Recht Kanzlei München als Textdatei, PDF oder HTML. Gleiches gilt auch für Updates und Aktualisierungen, bei denen es ebenfalls möglich ist, diese wiederum zu individualisieren.

Preise und Pakete

Angeboten werden die Leistungen der IT-Recht Kanzlei München aktuell in drei Schutzpaketen, die auf die Namen

  • Starter
  • Premium und
  • Unlimited

hören. Die dafür aufzubringenden monatlichen Kosten von 9,90 – 39,90 Euro (Preise netto zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer) können entweder monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder auch einmal pro Jahr beglichen werden. Zur Verfügung stehen dafür die Zahlung per PayPal oder auch Bankeinzug. Für Unternehmen ist es zudem wichtig zu wissen, dass die verwendeten Rechtstexte auch nach einer Kündigung des Abos noch verwendet werden dürfen. Von den Aktualisierungen und Updates dürfen dagegen nur die Mandanten der IT-Recht Kanzlei München Gebrauch machen. Die Kündigungsfrist richtet sich jeweils nach der Mindestlaufzeit. Schutzpakete mit einem Monat Mindestlaufzeit können jeweils zum Ende des Monats gekündigt werden, während das Unlimited Schutzpakte aufgrund der Laufzeit von einem Jahr frühestens nach 12 Monaten gekündigt werden kann.it-recht-kanzlei

Aktualität der Rechtstexte

Die aktuelle Rechtslage und gesetzlichen Anforderungen an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen immer nur eine Momentaufnahme dar. Damit die Mandanten der IT-Recht Kanzlei München auch nach einer Änderung der Gesetze noch über gültige Rechtstexte verfügen können, gibt es die praktische automatische Aktualisierung (AGB-Schnittstelle) der Kanzlei.

Da von einem Beschluss bis zur rechtskräftigen Umsetzung in der Regel eine gewisse Zeit vergeht, stehen diese neuformulierten AGBs bereits mit ausreichendem Abstand zur Einführung zur Verfügung. Die Mandanten der IT-Recht Kanzlei München müssen somit nicht mehr selbst die aktuelle Rechtslage im Auge behalten und können sich stattdessen ganz auf ihr jeweiliges Geschäftsmodell konzentrieren. Sollte es aufgrund der AGBs dennoch einmal zu einer Abmahnung oder einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen, sind die dafür aufzubringenden Kosten bereits in den Paketpreisen enthalten.wechselbonus

Weiterführende Funktionen

Neben den angebotenen Rechtstexten sind in den Paketen auch weiterführende Leistungen enthalten. Dazu zählen unter anderem

  • Abmahnungen
  • Rechtsberatung
  • Gütesiegel
  • Inkassoservice
  • Markenservice
  • Prüfung auf Rechtssicherheit sowie ein
  • Marketingservice.

Zusätzlich werden einige Leistungen wie der Jugendschutz noch optional angeboten. Ein wesentlicher Punkt um die Qualität der Leistungen der IT-Recht Kanzlei München zu unterstreichen sind die angebotenen Prüfzeichen und Gütesiegel. Neben dem eigenen Prüfsiegel der Kanzlei wird auch ein AGB Logo angeboten, welches bei Kunden und Geschäftspartnern sofort als vertrauensfördernde Maßnahme dient. Zudem werden so auch Konkurrenten von geschäftsschädigenden Abmahnungen abgehalten, da die AGBs keinen Grund zu einer Beanstandung bieten.

Kontakt zur IT-Recht-Kanzlei München

Bei Fragen rund um die IT-Recht Kanzlei München stehen die engagierten Mitarbeiter gerne per Rat und Tat zur Seite. Für den Kontakt per E-Mail stehen aktuell

  • die Telefonnummer +49 (0)89 / 130 1433 – 0,
  • die Faxnummer +49 (0)89 / 130 1433 – 60,
  • die E-Mail Adresse info@it-recht-kanzlei.de sowie
  • das Kontaktformular auf der Internetseite zur Verfügung.

max-lion-keller

Fazit

Die IT-Recht Kanzlei München bietet für Unternehmen anhand der bereitgestellten Rechtstexte einen rechtssicheren Raum für die Ausübung ihrer geschäftlichen Tätigkeit. Durch die große Auswahl an nationalen und internationalen Texten, sind Unternehmen immer auf der sicheren Seite. Die umfassenden Schutzpakete fungieren zudem wie eine Rechtsschutzversicherung, die im Fall einer Abmahnung oder anderer Auseinandersetzungen schnelle Hilfe bereithalten. Insgesamt ist der Preis damit eine sinnvolle Investition, um sein Unternehmen auch rechtlich auf eine sichere Basis zu stellen.

Pro

  • Rechtstexte individuell anpassbar
  • Texte auch nach der Kündigung noch nutzbar
  • Schutzpakete bieten umfangreiche Hilfe und zusätzliche Funktionen
  • Hoher Grad an Aktualität gewährleistet

Contra

  • Keine negativen Aspekte vorhanden

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  jusprog-age-xml-18  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?