Scalable Capital - Online Vermögensverwaltung

Scalable Capital Geschäftsführer Erik Podzuweit im Interview

Eine private Vermögensverwaltung ist nur für sehr vermögende Investoren möglich? Mit Scalable Capital wird sich das ändern. Erstklassige Vermögensverwaltung bietet die Plattform laut eigener Aussage mit niedrigen Kosten auf simple Art und Weise an.

Wir haben Mitgründer Erik Podzuweit einige Fragen zu seinem vielversprechenden Start-Up gestellt:

Scalable Capital ist ein tolles Konzept, welches viele Anleger erfreuen könnte. Wie ist die Idee dazu entstanden?
Scalable_Capital_gruender

Die Scalable Capital Gründer (zum Vergrößern anklicken)

Erik Podzuweit: Als ehemalige Goldman Sachs-Banker wurden wir immer wieder von unseren Familien und Freunden gefragt, wie sie ihr Geld anlegen sollen, in Zeiten von Niedrigzinsen und volatilen Märkten. Wir hatten keine gute Antwort. Mit Tagesgeld- und Sparkonten verbrennt man faktisch Geld. Aktiv gemanagte Fonds und andere Bankprodukte sind zu teuer. Selbermachen kostet Know-how, Zeit und Nerven. Und eine professionelle und individuelle Vermögensverwaltung war sehr wohlhabenden Menschen vorbehalten.

Gleichzeitig waren wir davon überzeugt, dass der konsequente Einsatz von Technologie die Antwort auf diese Frage ist. Deshalb haben wir eine Risikomanagement-Technologie entwickelt, mit der wir klassischen Privatanlegern endlich Zugang zu einer professionellen und kosteneffizienten Geldanlage geben, mit der sie ihr Vermögen langfristig aufbauen können. Damit wir das Geld unserer Kunden als echter Vermögensverwalter anlegen und verwalten dürfen, haben wir eine Erlaubnis der Bafin als Finanzportfolioverwalter nach §32 Kreditwesengesetz (KWG).

Was ist alles mit Scalable Capital möglich?

Erik Podzuweit: Mit Scalable Capital können Menschen ihr Vermögen nervenschonend, bequem und langfristig aufbauen. Als echter Vermögensverwalter nehmen wir unseren Klienten die Geldanlage komplett ab.

Vereinfacht umfasst unser Service drei Bausteine:

  • Zunächst ermitteln wir die individuelle Risikoneigung und -tragfähigkeit unserer Anleger. Je nach Anlageziel, finanzieller Situation und individueller Risikotoleranz wird jeder Klient einer von 23 Risikokategorien mit einem konkreten Verlustrisiko zugeordnet. Damit sind wir der erste und derzeit einzige Anbieter, der Risiko so transparent macht. Bei uns gibt es keine nichtssagenden Portfoliovarianten wie „chancenorientiert“. Da weiß kein Mensch, wie viel Risiko er wirklich eingeht.
  • Dafür wählen wir die besten und kosteneffizientesten Exchange-Traded-Funds (ETFs) aus. Dabei gehen wir vollkommen unabhängig vor. Wir scannen den Markt und sobald wir einen besseren ETF finden, schichten wir das Geld unserer Kunden entsprechend um.
  • Im Anschluss sorgen wir mit unserer Risikomanagement-Technologie dafür, dass das Portfolio nicht unter diese individuell festgelegte Verlustgrenze rutscht. In turbulenten Marktphasen schichten wir das Geld automatisch in risikoärmere Anlageklassen um. Sobald der Markt ruhiger ist, investieren wir das Geld wieder in risikoreichere Anlageklassen. So optimieren wir die Rendite unserer Kunden ohne ihre Risikotoleranz zu verletzen.
Mit welchen Kosten kann der Anleger bei euch rechnen?

Erik Podzuweit: Auch hier legen wir sehr großen Wert auf Transparenz. Bei uns gibt es eine All-in-Gebühr für alle Anleger. Insgesamt sprechen wir hier von einem Prozent auf das tagesdurchschnittlich verwaltete Vermögen pro Jahr. 0,75 Prozent entfallen auf die Vermögensverwaltung und die Konto- und Depotführung. Hinzu kommen circa 0,25 Prozent für die Exchange Traded Funds (ETFs). Darüber hinaus gibt es keine versteckten Kosten oder Erfolgsprovisionen. Auch für Sparpläne verlangen wir keine weiteren Gebühren.

Besteht eine Mindestlaufzeit?

Erik Podzuweit: Nein. Unser Service kann jederzeit gekündigt werden.

Was sind eure Ziele für die nächsten zwei Jahre?

Erik Podzuweit: Wir wollen kräftig wachsen, unsere Präsenz in Europa ausbauen und unser Produktangebot erweitern. Derzeit arbeiten wir beispielsweise an Kinder-, Gemeinschafts- und Mehrfachkonten, damit unsere Klienten auch für ihre Kinder ein Konto oder mehrere Konten mit

Erik Podzuweit, vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit eurem Projekt!

Mehr Informationen gibt es auf der Anbieter Webseite*.

Bildnachweis: © Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH / scalable.capital

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  Made with ❤ in Dortmund  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?