Toggl - das Time-Tracking Tool

Nicht nur für Freiberufler ist das Thema Zeitmanagement ein wichtiger Bereich des Alltags. Wer effektiv sein möchte, der sollte im Idealfall wissen, wie viel Zeit er für bestimmte Projekte investiert beziehungsweise investieren sollte. Mit Toggl lässt sich diese Aufgabe nun deutlich erleichtern. Das Tool unterstützt Nutzer beim Zeitmanagement und ist sowohl für Einzelpersonen als auch Gruppen geeignet.

Die Funktionen von Toggl

Toggl ist im Grund genommen ein Tool, mit dem Nutzer die Zeit stoppen können. Die Bedienung geht dabei einfach von der Hand. Die Nutzer müssen zu Beginn lediglich eingeben, was sie machen, indem sie zum Beispiel ein Projekt anfangen oder fortsetzen, und dann den Start der Zeiterfassung mit einem Klick auslösen. Die Daten fasst das Tool nach dem Ende der Zeitnahmen übersichtlich zusammen. Auf diese Weise können Nutzer immer im Auge behalten, wie viel Zeit sie tatsächlich für eine Aufgabe investieren, um bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen.

Die Zusammenrechnung erfolgt dabei ebenfalls in Toggl, sodass man sich anhand von Grafen ganz schnell einen Überblick verschaffen kann. Dabei ist es auch möglich, mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten. Das Tool bietet die Funktion, dass mehrere Nutzer an einem Projekt arbeiten und separat ihre Zeit messen. Dadurch kann bei einem Gruppenprojekt beispielsweise einfach festgehalten werden, wie viel Zeit jeder einzelne Mitarbeiter investiert hat. Darüber hinaus bietet sich die Nutzung auch besonders gut für Freiberufler an, die nach Arbeitszeit abrechnen. Für jeden Auftrag kann ganz schnell ein eigenes Projekt erstellt werden, in dem die jeweilige Arbeitszeit festgehalten wird. Die Abrechnung geht im Anschluss gleich viel einfacher von der Hand.

toggl

Toggl Screenshot (zum Vergrößern anklicken)

Kostenfreie Version

Grundsätzlich ist die Nutzung der Software in der Basis-Version kostenfrei. Für den einfachen Gebrauch reicht dies auch durchaus aus. So gibt es beispielsweise keine Beschränkung in Hinsicht auf die Anzahl der Projekte. Wer kostenfrei unterwegs ist, muss also nicht befürchten, einmal kein neues Projekt starten zu können. Dafür ist aber die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. In der kostenfreien Fassung von Toggl können maximal fünf Personen in ein Projekt aufgenommen werden. Gerade für Unternehmen reicht die kostenfreie Version dann vielleicht nicht mehr aus.

Drei Premium-Angebote

Die größere Anzahl an Mitgliedern ist eine der zusätzlichen Funktionen, welche die drei Premium-Angebote mitbringen. Schon die günstigste Fassung Toggl Pro bietet eine unbegrenzte Anzahl von Mitgliedern, kostet dafür aber auch 10 Dollar als Monatsrate. Etwas günstiger wird es, wenn man sich für eine Jahresrate entscheidet. In dem Falle zahlt der Nutzer umgerechnet 9 Dollar pro Monat. Für Gruppen ist dabei wichtig, dass Projekte zwar durchaus mehr als fünf Mitglieder fassen können, alle Gruppenteilnehmer aber dafür zahlen müssen. Dafür bekommt man aber auch noch zusätzliche Features wie detailliertere Berichte und die Möglichkeit, Projekte in Sub-Projekte zu unterteilen.

Für größere Unternehmen kann sich zudem das Premiumangebot Business lohnen. Hier zahlt der Kunde monatlich 49 Dollar bei einer Jahresrechnung und 59 Dollar bei einer monatlichen Abrechnung. Neben den zusätzlichen Funktionen von Toggl Pro bietet Business einen besseren Support, Erinnerungen, Zeitpläne sowie das Tracking von verrechenbaren Stunden. Wer als Pro-Nutzer ebenfalls eine der zusätzlichen Funktionen der Business-Fassung nutzen möchte, für den empfiehlt sich Pro Plus. Diese Fassung enthält alle Pro-Features sowie die Möglichkeit ein weitere Funktion hinzuzufügen. Dabei kostet das Premiumangebot einen Monatspreis von 18 Dollar bei Jahresabrechnung sowie 20 Dollar bei einer monatlichen Abrechnung.

toggl_kosten

Toggl überall nutzen

Was Toggl für viele Unternehmen und Freiberufler so nützlich macht, ist die Tatsache, dass die Software auf verschiedenen Wegen und vor allem überall nutzbar ist. Zunächst einmal lässt sich das Tool direkt im Browser starten, sodass man grundsätzlich keine Software installieren muss. Oft ist es jedoch etwas bequemer, wenn nicht alles im Browser stattfindet. Auch hier bietet Toggl mit einem eigenen Programm für Windows, Linux und Mac die passende Alternative. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, das Tool mobil zu nutzen. Sowohl für iOS als auch für Android ist Toggl als App erhältlich.

Hier geht es zum Anbieter

Bildnachweis: © toggl.com

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  Made with ❤ in Dortmund  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?