AllVentures – die einfache Investorensuche

AllVentures Gründer Markus Egon Kuhn im Interview

Fehlende Investoren und ein zu geringes Wachstumskapital sind oft Gründe dafür, dass der Traum vom eigenen Start-Up nicht gelingt. Auch die Nachfolge in einem Unternehmen scheitert viel zu oft an der Finanzierung des Kaufpreises. AllVentures bietet eine Plattform, auf der sich Start-Ups, Nachfolger und Investoren anmelden können, um so passende Partner zu finden.

Grund genug Gründer Markus Egon Kuhn einige Fragen zu dieser interessanten Plattform zu stellen:

Markus, hattet ihr in der Vergangenheit selbst Probleme bei der Investorensuche gehabt oder wie seid ihr auf die Idee für AllVentures gekommen?

Markus Egon Kuhn: Ganz einfach: Ja! Ich glaube es gibt keinen Gründer, der die Problematik nicht kennt. Ein Unternehmen wirft sehr selten ab dem ersten Tag einen Gewinn ab, also muss man ein bisschen nachhelfen, um sich und andere Mitarbeiter sowie Marketing usw. zu finanzieren. Ich habe vorher gegründet und die Problematik gesehen. Und jetzt fängt es an: Wen frage ich, wie frage ich, nach wie viel frage ich? Wo suche ich denn und welche Finanzierungsformen gibt es überhaupt? Wenn wir die Richtung der Ansprache umdrehen, klärt sich das meiste von selbst, weil die erfahrenen Investoren auf die Startups zukommen. So sucht derjenige, der auch weiß wonach er sucht. Wir nehmen gerne als Analogie zur aktuellen Situation das Beispiel des Hauskaufes. Was machst du, wenn du ein Haus verkaufen oder kaufen möchtest? Naja, du gehst auf ImmobilienScout24, stellst es ein oder suchst nach Häusern. Im Finanzierungssegment für Gründer sähe das analog so aus: Du rufst alle Menschen im Telefonbuch an, die reich klingen und bietest ihnen dein Haus an. Total abstrus! Daher die Idee.

allventures_interview

AllVentures Gründer Markus Egon Kuhn im Interview

Erkläre uns doch einmal kurz mit eigenen Worten, wie Start-Up-Gründer bzw. Unternehmensnachfolger und Investoren dort zusammen finden können.

Markus Egon Kuhn: Wir listen Firmen, die Kapital suchen für Menschen, die Kapital investieren. Investoren finden auf unserem Marktplatz die Informationen zu Unternehmen, die Investitionsbedarf haben und das beschreibt auch schon alles. Eintragen, schönes Profil erstellen und gefunden werden heißt es für Startups. Wenn ein Investor Interesse hat, ruft er euch an.

Ist eine Anmeldung kostenpflichtig?

Markus Egon Kuhn: Für Startups nicht. Diese können sich komplett kostenfrei anmelden. Startups haben ja nur begrenzte Mittel. Wir nehmen einen sehr schmalen Betrag vom Investor, da dieser ja bekanntlich etwas mehr Geld hat. Aber alles im Rahmen!

Und wieso braucht man dafür einen extra Marktplatz? Investoren finden doch genug Startups?

Markus Egon Kuhn: Das mag man meinen, aber dem ist nicht so. In Deutschland werden knapp 3 Mrd. Euro finanziert. Wenn man die Exits abzieht, sind das nur noch 1 Mrd. Euro. Allerdings benötigen Startups ein Volumen von ca. 10 Mrd. zur Finanzierung. Die Töpfe der Fonds sind voll und werden nicht ausgeschüttet. Wir konzentrieren uns auf den starken Mittelstand, der seine Expertise im Unternehmertum hat. Und ganz allgemein: Wir finanzieren nicht einen Bruchteil des amerikanischen Finanzierungsvolumens für junge Unternehmen. Und da müssen wir in Deutschland nachziehen. Und dafür braucht es eine einfache Suche.

Sind bereits weitere Projekte in Planung?

Markus Egon Kuhn: Nein 😉

Markus, danke für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit AllVentures!

Mehr Informationen gibt es auf allventures.net/de

Bildnachweis: © All Ventures Group UG (Haftungsbeschränkt)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  jusprog-age-xml-18  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?