Den passenden Sportverein finden mit Vereinscheck.de

Vereinscheck Geschäftsführer Bastian Wildenhues im Interview

Viele sind auf der Suche nach einem Sportverein, um sich den Lieblingssportaktivitäten mit Gleichgesinnten voll und ganz widmen zu können – doch welcher Verein ist der richtige für mich? Vereinscheck sorgt dafür, dass diese Frage schon bald der Vergangenheit angehört.

Im Interview mit Bastian Wildenhues beantwortet er uns spannende Fragen zur Plattform www.vereinscheck.de, die er zusammen mit Christian Heck Anfang 2016 gegründet hat.

Dank Vereinscheck wird Sport- und Teamgeistwille nicht mehr dem Zufall überlassen. Was steckt hinter eurem Start-Up?

Bastian Wildenhues: Mit Vereinscheck.de möchten wir Sportler, Sportvereine und Verbände miteinander vernetzen und mehr Transparenz in die deutsche Vereinslandschaft bringen. Sportinteressierte können bei uns einen Sportverein in ihrer Nähe suchen, finden und anhand von spezifischen Vereinskriterien bewerten. Sportvereinen bieten wir die Möglichkeit, sich umfangreich online zu präsentieren, besser gefunden zu werden und somit neue Mitglieder und Sponsoren zu gewinnen.

vereinscheck-gruender

Die beiden Vereinscheck.de Gründer

Wir verstehen uns als Unterstützer des Vereinssports, in dem wir Sportvereine auf ihrem sportlichen und wirtschaftlichen Weg begleiten. Neuerdings haben wir eine neue Rubrik „Vereinscheck für Sportvereine“, in der wir einerseits erklären, wie Sportvereine Vereinscheck.de nutzen können – aber auch nützliche Tipps zu vereinsrelevanten Themen wie z.B. dem Sponsoring geben.

Habt ihr persönlich bereits negative Erfahrungen mit Sportvereinen machen müssen oder wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Bastian Wildenhues: Genau so ist es. Nach einem Umzug und der Suche nach einem neuen Tennisverein stand ich vor der Herausforderung: Für welchen Verein soll ich mich entscheiden – und warum für diesen? Ein Sportverein hat viele Dimensionen, sei es sportlich, menschlich oder organisatorisch. Diese werden meist nicht über die Vereinswebsite vermittelt. Ich musste für mich feststellen, dass der gewählte Verein schließlich doch nicht zu meinen Vorstellungen von Vereinskultur passte. Die Idee war nun, Sportvereinen die Möglichkeit zu geben, sich mehrdimensionaler zu präsentieren, auf einfache und vergleichbare Art und Weise. Daraus ist bis heute die Plattform Vereinscheck.de geworden.

Durch die Transparenz sollen Fehlentscheidungen vermieden werden. Was empfehlt ihr den Vereinssuchenden?

Bastian Wildenhues: Es geht gar nicht so sehr darum Fehlentscheidungen zu vermeiden, sondern schlicht und einfach den für sich passenden Sportverein zu finden. Es gibt sicher nicht DEN perfekten Verein, aber es gibt Vereine mit deren Werten, Vorstellungen und sportlichen Herausforderungen man sich identifizieren kann.

Vereinssuchende sollten sich im Vorfeld einige Gedanken machen, welche Dinge ihnen bei einem Verein wichtig sind. Sportlicher Ehrgeiz, Zusammenhalt, Tradition, Größe, Wettkämpfe, Familienfreundlichkeit, Vereinsleben, Lage etc. – möchte man ein Teil des Vereinslebens werden oder diesen aus rein sportlicher Hinsicht besuchen?

Danach kann die Suche beginnen. Natürlich ist die Nähe zum Wohnort meistens ein kritischer Faktor, daher kann auf Vereinscheck.de eine Umkreissuche mit weiteren Filtern genutzt werden. Wenn es ein paar Sportvereine in der näheren Auswahl gibt, lohnt es sich bestehende Mitglieder des Vereins zu kontaktieren, um mehr darüber zu erfahren. Das kann bei uns über ein internes Nachrichtensystem getan werden. Ein Telefonat mit dem Vorstand bringt oft weitere Erkenntnisse. Anschließend kann man sich meist bei einem kostenlosen Probetraining live von den Vereinsqualitäten überzeugen.

Auf eurer Plattform haben User zudem die Möglichkeit, bisher unbekannte Sportarten für sich zu entdecken. Habt ihr selbst auch schon durch die Ideen auf Vereinscheck neue Aktivitäten ausprobiert?

Bastian Wildenhues: Wir haben beide schon viele Sportarten ausprobiert und genießen diese Vielfalt. Im Zuge unserer Recherchen für Vereinscheck sind wir auf wirklich sehr interessante Sportarten getroffen, sei es Beachhandball, Crossminton oder Flag Football. Diese sind alle im Verein organisiert und haben teilweise eigene Ligensysteme. Unsere Neugier wird uns also sicher noch dazu bringen das ein oder andere auszuprobieren 🙂

Wie soll die Zukunft von Vereinscheck aussehen?

Bastian Wildenhues: Wir möchten Vereinscheck.de zum größten Onlineportal für Sportvereine im deutschsprachigen Raum entwickeln. Ziel ist es, immer mehr Sportvereine, Verbände und Partner für die Sache zu begeistern. Aktuell konnten wir Reiner Calmund als Testimonial, und Unterstützer wie Tom Liebscher, Max Müller oder Yana Looft als sportliche Botschafter mit Weltmeisterschafts- und Olympiaerfahrung gewinnen.

Wir werden die Plattform konstant weiterentwickeln, sodass wir zusätzlich zum Suchportal mehr Features anbieten können, die Sportvereine bei ihrer Onlinepräsentation und –kommunikation unterstützen.

Der nächste Schritt wird die Erweiterung von Vereinscheck.de um eine Wissenskomponente, bei der sich Vereinsaktive in Themen des Vereinsmanagements, -marketings und -sponsorings weiterbilden können, um ihren Verein zu professionalisieren.

Eine spannende Aufgabe, an der wir täglich wachsen.

Bastian, vielen Dank für das Interview und viel Erfolg mit eurem Projekt!

Mehr Informationen gibt es auf der Vereinscheck Webseite.

Bildnachweis: © Venturo Street GmbH / www.vereinscheck.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  Made with ❤ in Dortmund  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?