Opentabs – Die Restaurant-Fastlane App

- Opentabs Mitgründer und Geschäftsführer Nicolas Plögert im Interview -

Opentabs ermöglicht das Vorbestellen in Lokalen und Cafés, so dass man sich das Anstellen in der Schlange sparen kann – wo und wie genau das Konzept funktioniert erklärt uns Mitgründer und Geschäftsführer Nicolas Plögert im Interview:

Erkläre uns doch kurz die Möglichkeiten, die opentabs dem Verbraucher bietet.

Nicolas Plögert:Gerade in der Mittagszeit muss ich oft länger warten um mein Essen und Trinken zu bekommen. Wir helfen den Kunden, dass sie sich nicht mehr anstellen müssen und das Essen komfortabler bestellen können. Heute muss sich der Kunde an der Kasse anstellen und dann seine Bestellung aufgeben oft dauert es dann noch 2-3 Minuten bis das Essen zubereitet ist.

Mit der opentabs App kann der Nutzer schon im Büro oder auf dem Weg zum Mittagessen per App alles bestellen und bezahlen. Sobald das Essen zubereitet ist erhält er eine Push Nachricht. Dann muss er nur noch zur Ausgabe gehen und sein Essen abholen. Zur Bestätigung erhält der Kunde auf dem Smartphone eine 4 stellige Nummer angezeigt. Dieselbe Nummer steht auch auf dem Bon der beim Gastronomen ausgedruckt wird. Damit ist sichergestellt der Kunde die richtige Bestellung erhält.

Ist opentabs in ganz Deutschland verfügbar oder nur in bestimmten Gebieten? Wie viele Lokale kooperieren denn mittlerweile mit opentabs?

Nicolas Plögert: Wir sind sehr stark in München, Stuttgart und Hamburg. Aktuell haben wir mehr als 100 Lokale die bei opentabs mitmachen.

opentabsFunktioniert opentabs auch im klassischen Restaurant?

Nicolas Plögert: Ja im klassischen Restaurant wo es eine Bedienung gibt funktioniert opentabs auch. Jeder kennt die Situation das er noch etwas trinken will und die Bedienung nicht aufmerksam ist oder einfach nicht in der Nähe ist. Hier hilft die opentabs App auch. Der Kunde kann jederzeit bestellen. Dazu muss er am Ende vom Bestellvorgang nur einen QR Code scannen.  In dem QR Code ist die Tischnummer enthalten, so weiß die Bedienung dann auch an welchen Tisch das Getränk geliefert werden muss.

Neben der Bestellung im Restaurant bieten wir noch eine Lösung für Fußball Arenen. Hier kann der Kunde das Getränk per App bestellen und bekommt es dann an den Platz geliefert. So verpasst man nichts mehr vom Spiel.

Bei der Bestellung muss man bereits online zahlen – sind die Preise insgesamt teurer als im Lokal selbst?

Nicolas Plögert: Die Bezahlung erfolgt in der opentabs App per Kreditkarte oder Paypal. Die Preise sind nicht teurer als im Lokal. Denn auch heute wenn man per EC Karte oder Kreditkarte im Lokal bezahlt übernimmt der Gastronom diese Gebühren.

Nicolas Plögert, vielen Dank für das Interview und viel Erfolg mit opentabs!

Mehr Informationen gibt es auf www.opentabs.de

Bildnachweis: © opentabs GmbH / opentabs.de

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  Made with ❤ in Dortmund  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?