Volders – der persönliche Vertragsassistent

Gründer Jan Hendrik Ansink im Interview

Bei zu vielen Vertragsabschlüssen verliert man schnell den Überblick. Mit volders werden alle laufenden Verträge übersichtlich dargestellt und Kosten und Tarife schnell und einfach optimiert.

Grund genug für uns volders Gründer Jan Hendrik Ansink einige Fragen zu seinem praktischen Service zu stellen:

Jan Hendrik, hattest du selbst mit einem Chaos an Verträgen zu kämpfen oder wie bist du auf die Idee für volders gekommen?

Jan Hendrik Ansink: Ja, ich habe mich mehrfach persönlich über verpasste Fristen geärgert und fand es ausgesprochen zeitraubend, den Überblick über all meine Verträge zu behalten. Verbraucherstudien haben dann gezeigt, dass die Mehrheit der Deutschen keinen Durchblick hat und wir einiges an Geld sparen könnten, wenn wir uns nur darum kümmern würden. Darum war es an der Zeit, eine digitale Lösung zu entwickeln, die das Verwalten von Verträgen transparent, effizient und bequem macht.

Welche Funktionen bietet volders?
Jan Hendrik Ansink_interview

volders Geschäftsführer Jan Hendrik Ansink im Interview

Jan Hendrik Ansink: Mit volders können Verbraucher alle ihre Verträge von überall und jederzeit verwalten und Entscheidungen treffen. Hierfür wählt der Nutzer zunächst seine Vertragsgegenstände und Anbieter aus und lässt anschließend alle relevanten Informationen wie Laufzeit, Vertragsende und Kündigungsfrist in seinem Profil innerhalb von wenigen Tagen automatisch ergänzen. Alternativ kann er diese Daten auch eigenständig eintragen. Die monatlichen Kosten werden anonym und automatisch mit den Kosten der anderen Nutzer auf Vertrags- und Anbieterbasis verglichen. Hierdurch lässt sich auf einen Blick erkennen, ob man für seinen Vertrag zu viel zahlt und wie viel man voraussichtlich sparen könnte.

Rechtzeitig vor Vertragsende erinnern wir den Nutzer per E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigung an den Ablauf seiner Kündigungsfrist. So kann er immer selbst entscheiden, ob er einen Vertrag kündigen, wechseln oder verlängern möchte. Bei einer Kündigung füllt sich das Musterschreiben durch die im Account hinterlegten Daten automatisch aus und der Prozess reduziert somit auf wenige Klicks. Für viele Vertragskategorien haben wir bereits unabhängige und umfangreiche Vergleichsrechner integriert, sodass Nutzer auch neue Verträge über volders abschließen können.

Kann ich direkt über das Tool meinen Tarif wechseln bzw. kündigen?

Jan Hendrik Ansink: Ja, klar, im Kündigen sind wir Profis. Wir haben seit unserem Start bereits mehr als 350.000 Kündigungen für unsere Nutzer abgewickelt. Für mehr als 16.000 Anbieter stehen anwaltlich geprüfte Kündigungsschreiben zur Verfügung. Der Nutzer muss lediglich seine
persönlichen Daten eintragen und die gewünschte Versandmethode – Fax, Brief oder Einschreiben – wählen. Das Versenden übernehmen wir dann.

Ein Tarifwechsel ist aktuell für die drei Kategorien Strom, Gas und Mobilfunk möglich. Der Nutzer kann sich in unserem Tool alle verfügbaren Alternativen ansehen, diese nach seinen Anforderungen filtern und letztlich den passenden Vertrag direkt über uns abschließen.

Ist volders kostenpflichtig?

Jan Hendrik Ansink: Nein, unsere Vertragsverwaltung ist kostenfrei. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dass Verbraucher zu jeder Zeit und von überall Zugriff auf ihre Verträge haben und Entscheidungen treffen können. Daher werden wir immer eine vollständig kostenlose Nutzung anbieten: Dazu gehört auch, dass wir an Kündigungsfristen erinnern, einen Tarifvergleich und – wechsel ermöglichen und Verlängerungsangebote unterbreiten. Diese Funktionen werden durch einige wenige kostenpflichtige Zusatzdienste wie dem Kündigungsversand per Brief oder Einschreiben ergänzt.

Sind weitere Projekte oder Erweiterungen in Planung?

Jan Hendrik Ansink: In diesem Jahr werden wir noch weitere Tarifvergleichs-Module nachrüsten und dem Nutzer die Möglichkeit bieten, für einen Großteil seiner Verträge alternative Angebote einzusehen und direkt einen neuen Tarif abzuschließen. Außerdem steht unsere Android App, die sich unsere Nutzer schon seit längerem wünschen, in den Startlöchern.

Jan Hendrik, vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg mit eurem Projekt!

Zum vollständigen Testbericht von Volders geht es hier. Mehr Informationen gibt es zudem auf der Volders Webseite*.

Bildnachweis: © volders GmbH

©2018 Innovationsschmiede GmbH  |  Made with ❤ in Dortmund  |  * = Affiliate-Links, mehr dazu hier

Log in with your credentials

Forgot your details?